Sitzung des Ortschaftsrats Reutin am 26. Februar 2014

1.  Bürgerfragestunde
keine Fragen
2.  Bausachen
Ein Baugesuch wird für das Grundstück Ortsstraße 53 eingereicht. Als Baumaßnahme ist die Errichtung eines Wohnhauses mit einer Doppelgarage geplant. Der Gemeinderat hat dem Baugesuch, in seiner Sitzung am 25. Februar 2014, vorbehaltlich des Votums des Ortschaftrates, bereits zugestimmt.
Der Ortschaftsrat stimmt dem Bauvorhaben einstimmig zu. 

3.  Baumaßnahmen für DSL-Leitungen in Reutin
Am Dienstag, 4. Februar 2014, fand eine Informationsveranstaltung für alle betroffenen Grundstückseigentümer, deren Grund und Boden durch die Verlegung der DSL-Leitungen tangiert sind, statt. Die DSL-Versorgung der Höhenstadtteile und Rötenbach erfolgt über die Streckenführung von Betzweiler  kommend. Es werden mit unterschiedlichen Verlegungsmethoden drei Leerrohre (Ø 50 mm) verlegt, von denen eines dann mit Glasfaserleitungen ausgestattet wird. Voraussichtlicher Baubeginn wird im März/ April 2014 sein; die Fertigstellung ist für Mai/ Juni 2015 geplant. Parallel zu den Baumaßnahmen wird ein Betreiber für das komplette Netz gesucht. Auf der Gemarkung Reutin gibt es bisher drei Verteilerstationen der Telekom, die dann mit Glasfaserleitungen verbunden werden. Die bisherigen Kupferkabelverbindungen zwischen Verteiler und Hausanschlüssen bleiben weiterhin als Datenleitung bestehen. Die Industriebetriebe der Höhenstadtteile, welche höhere Datenraten benötigen, werden direkt mit dem Glasfasernetz verbunden. Die Planungsunterlagen mit dem Streckenverlauf der Glasfaserkabelleitungen sind in der Ortschaftsverwaltung einzusehen.

4.  Straßen- und sonstige Beschilderungen
Im städtischen Haushaltsplan ist in diesem Jahr ein Betrag vorgesehen, um nach und nach inzwischen kaputte und/ oder unleserliche Straßen(namen)schilder durch neue zu ersetzen. Für Reutin, Gräben und Aischfeld wird in den kommenden Wochen eine Liste mit den zu ersetzenden Straßenschildern erstellt und dem Stadtbauamt zur Realisierung übergeben.
Um möglicherweise zusätzliche Hinweisschilder anzubringen, ist in jedem Fall die Verwaltung um eine rechtliche Abklärung hinzuzuziehen.

5.    Bekanntgaben
5.1     Die diesjährige „Aktion Saubere Landschaft“ wird am Samstag, 5. April 2014, wie gewohnt, stattfinden. Das abschließende Vesper wird im Feuerwehrhaus in Peterzell sein. Als Ausweichtermin ist Samstag, der 12. April 2014, vorgesehen.
5.2     Die Wippe an der Grillstelle Hofwäldlehütte ist leider Opfer mutwilliger Zerstörung geworden! Inzwischen ist sie vom Bauhof komplett abgebaut worden. Möglicherweise kann sie ersetzt werden, wenn an anderer Stelle Spielgeräte nicht mehr benötigt und abgebaut werden. Für die Grillstelle gilt ab diesem Jahr auch, dass die Mäharbeiten im allgemeinen Mährhythmus der Bauhofmitarbeiter geleistet werden. Durchaus muss also damit gerechnet werden, dass die Grillstelle ungemäht angemietet wird.
5.3     In der Ortschaftsratssitzung vom 29. Januar 2014 hat sich der Ortschaftsrat mit dem Thema „Schwarzwaldverfahren“ beschäftigt und ist zu dem Schluss gekommen, dieses Thema aus unterschiedlichen Gründen nicht weiter zu verfolgen. Zwischenzeitlich wurde in einer Ortsvorsteherbesprechung angeregt, dieses Thema grundsätzlich erst im Gemeinderat zu erörtern, da die dabei entstehenden finanziellen Ansprüche an die Stadt Alpirsbach vom Gemeinderat zu verantworten sind.   
5.4     Im sogenannten Kreisradwegeplan ist die aus unserer Sicht notwendige Radwegverbindung zwischen Reutin und Peterzell in die letzte Kategorie der Prioritätenliste gesetzt worden. Die Verwaltung ist daher beauftragt worden, weitere Fördermöglichkeiten zu eruieren, z. B. im Zusammenhang Alpirsbachs als einer möglichen Partnerkommune zum Nationalpark.
5.5     Seitens der Telekom ergab eine Überprüfung, dass die öffentliche Telefonzelle vor dem Reutiner Rathaus nicht mehr genutzt wird. Somit soll sie nun abgebaut werden.
Der Ortschaftsrat stimmt dem Vorgehen der Telekom zu.