Winterdienst der Stadt Alpirsbach- Winterbedingte Parkverbote

Im Räum- und Streuplan der Stadt Alpirsbach sind alle Straßen und Wege im Stadtgebiet erfasst.
Ab 4.00 Uhr morgens sind Mitarbeiter des Bauhofs unterwegs um die Straßenverhältnisse zu kontrollieren und ggf. die Winterdienst-Mitarbeiter zu informieren und in Einsatz zu bringen, so dass Straßen und Wege nach ihrer Priorität rechtzeitig zur Hauptverkehrszeit frei sind.
Um einen reibungslosen Räumdienst gewährleisten zu können, wird vom städtischen Bauhof Anfang November auf Anordnung der örtlichen Verkehrsbehörde in verschiedenen Straßenzügen (enge Straßen und Steilstrecken)  winterbedingte Haltverbote aufgestellt, um Behinderungen des Räumdienstes und Beschädigungen an PKW´s und Räumfahrzeugen zu vermeiden.
Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass diese winterbedingten Haltverbote durch unsere Vollzugsbeamtin vermehrt überwacht werden. Die Vorgehensweise wie in vergangenen Jahren erst zu überwachen, wenn Schnee gefallen ist, hat sich leider nicht bewährt, zumal Schneefall bzw. Glätte nicht immer vorhersehbar sind und somit oft parkende Fahrzeuge, die im „Winterbedingten Haltverbot“ abgestellt waren, zu Behinderungen oder gar Schäden geführt haben.
Wir bitten um Ihr Verständnis und um Beachtung. 
Ihre Stadtverwaltung