Volksbank Mittlerer Schwarzwald unterstützt Kindergarten- und SchulprojektBildung für nachhaltige Entwicklung: Schulprojekt Garten³ schafft beste Rahmenbedingungen


In enger Zusammenarbeit mit den Ministerien „Kultus, Jugend und Sport“ und „Ländlichen Raum und Verbraucherschutz“, sowie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, haben die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Herbst 2019 das Schulprojekt Garten³ aufgelegt.

Interessierte Kindergärten und Grundschulen in Baden-Württemberg konnten sich dabei für einen Bausatz für ein Hochbeet im Format 120 x 80 x 60 cm, komplett bestückt mit Blumenerde und verschiedenen Sämereien, bewerben.

Wir, die Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG haben bei diesem tollen Projekt einen super Erfolg erfahren: Es haben sich 19 Kindergärten und Grundschulen für insgesamt 31 Beete im Gesamtwert von fast 7.500 Euro beworben - und wir haben natürlich die Spende für alle Bewerbungen zugesagt. So haben manche Schulen und Kindergärten ein Hochbeet, manche sogar zwei Hochbeete bekommen.

Die Kinder haben so die Gelegenheit bekommen, Pflanzen in ihrer Entwicklung von der Keimung bis zur Ernte zu beobachten. Sie gewinnen dadurch praktische Kenntnisse über Pflanzen und ihre Lebensgrundlagen. Bei der Pflege lernen die Kinder außerdem, individuelle Verantwortung zu übernehmen und das Hochbeet kann so ein Anstoß zur späteren Anlage eines Kindergarten- oder Schulgarten werden.

Garten und Ernährungsbildung stehen in einem engen Zusammenhang. Das Hochbeet liefert frische Lebensmittel, die im Unterricht zu leckeren Gerichten verarbeitet werden können. In Kombination mit dem Ernährungsführerschein oder den Produkten aus dem EU Schulprogramm werden frische Lebensmittel so für die Kinder alltagsnah erlebbar. Die Ministerien Kultus, Jugend und Sport und Ländlicher Raum und Verbraucherschutz unterstützten die Aktion ausdrücklich und ermunterten die Kindergärten und Schulen mitzumachen.

Leider kam zum Start der Auslieferungen im Frühjahr 2020 dann "Corona" hinzu - was zur Folge hatte, dass sich in manchen Kindergärten und Schulen der Aufbau und die Bepflanzung leider verschob, teilweise auch noch weiter verschiebt - so die Aussagen einiger Kindergarten- und Schulleiter(m/w/d).

Folgende Kindergärten und Schulen haben sich erfolgreich bei der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG beworben:

Familienzentrum "St. Josef" in Oberwolfach
Friedrichschule in Furtwangen
Dom-Clemente-Schule in Schonach
Wolftalschule in  Oberwolfach
Kindergarten "Am Kirchberg" in Steinach
SBBZ in Wolfach
Carl-Sandhaas-Schule in Haslach
Kath. Kindergarten "St. Sebastian" in Triberg-Nussbach
Kath. Kindergarten in Steinach
Anne-Frank-Förderschule in Furtwangen
Kindergarten "St. Katharina" in Gütenbach
Kath Kindergarten "St. Martin" in Schiltach
Kindergarten "Zwergenstüble" in Alpirsbach-Reutin
Ev. Kindergarten "Arche am Kloster" in Alpirsbach
Kath. Kindergarten "St. Benedikt" in Alpirsbach
Kindergarten "Regenbogen" in Alpirsbach
Ev. Kindergarten "Unterm Regenbogen" in Gutach
Kindergarten "St. Antonius" in Schönwald
Kindergarten "St. Laurentius" in Wolfach

Ein paar Hochbeete konnten aber jetzt (trotz Corona und unter Einhaltung von Hygieneschutzmaßnahmen) für Erzieher (m/w/d), Lehrer (m/w/d) und Kinder bereits aufgebaut und bepflanzt, und teilweise von unseren Mitarbeitern (m/w/d)  auch schon bestaunt werden. So vor kurzem beim Katholischen Kindergarten "St. Laurentius" in Wolfach und dem "SBBZ" Wolfach. Beiden hat der Teilmarktleiter von Wolfach/Oberwolfach, Herr Sebastian Steiner, einen Besuch abgestattet. Im Evangelischen Kindergarten "Unterm Regenbogen" in Gutach durfte sich Simone Engel, (Teilmarktleiterin Hausach/Hornberg) die Hochbeete anschauen und Stefan Burger (Teilmarktleiter Haslach/Steinach) besuchte die Carl-Sandhaas-Schule in Haslach. Martin Guhl (Teilmarktleiter Alpirsbach/Schiltach) war in den drei Kindergärten "Zwergenstüble" in Alpirsbach-Reutin, dem Evangelischen Kindergarten "Arche am Kloster" in Alpirsbach und dem Katholischen Kindergarten "St. Benedikt" in Alpirsbach zu Gast.
Zusammen mit Filialleiter Stefan Mäntele war Guhl dann auch noch im Katholischen Kindergarten "St. Martin" in Schiltach. Beide ließen sich dort gemeinsam das bepflanzte Hochbeet zeigen und waren fasziniert, was die Kinder aus dieser Aktion lernen und mitnehmen. "Eine tolle Sache", bescheinigte auch die Leiterin des Schiltacher Kindergartens, Margarete Knödler zusammen mit Pfarrer Hannes Rümmele aus Wolfach, der den Kindergarten St. Martin zeitgleich besuchte, um den Vertretern der Volksbank auch noch seinen eigenen und persönlichen Dank auszusprechen für diese wirklich nachhaltige Aktion der Volksbank Mittlerer Schwarzwald eG für die Kinder unserer Region.