Jubiläum mit der Partnerstadt Neuville
Die Stadt Alpirsbach feiert mit den Freunden aus Frankreich


 
Vom 14. bis 17. Mai 2015 begeht die Stadt Alpirsbach das 40- jährige
Jubiläum mit der französischen Partnerstadt Neuville s. Saone. Nach den Feierlichkeiten vor zwei Jahren in Neuville, werden für das Jubiläum in der Klosterstadt etwa 170 Gäste, darunter die Harmonie Neuville, das Neuville Jazz Orchestra, zwei Fußballmannschaften und eine Tennismannschaft, sowie Bürgermeisterin Valérie Glatard mit dem Gemeinderat und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung und einige Personen, die mit der Partnerschaft eng verbunden
sind, erwartet. Die Gäste aus Frankreich werden am Donnerstagabend im Haus des Gastes begrüßt und vom Fanfarenzug musikalisch empfangen. Am Freitag steht, um 9.30 Uhr, die Eröffnung der Bildergalerie "40 Jahre Partnerschaft Alpirsbach- Neuville", in der Begegnungsstätte, auf dem Programm. Die deutsch-französische Austauschklasse und die Instrumentalmusik von Lehrkräften des Sulzberg Forums übernehmen die musikalische Unterhaltung.
Danach ist die Ausstellung bis 18.00 Uhr geöffnet und am Samstag und Sonntag,  jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Anschließend wird den Gästen die Trinkwassertalsperre Kleine Kinzig gezeigt und die Schauriese vorgeführt. Um 19.30 Uhr findet ein Konzert, unter Mitwirkung vom Neuville Jazz Orchestra und dem Chor Paravox, unter der Leitung von Annegret Ernst- Weissert, in der Klosterkirche, bei freiem Eintritt, statt. Der Samstag steht ab 10.00 Uhr ganz im Zeichen der sportlichen Begegnung zwischen den beiden Sportvereinen auf dem Sportplatz Alpirsbach und den Tennisclubs auf der Tennisanlage im Rötenbächle. Zwischen dem Sportplatz und der Tennisanlage wird ein Pendelverkehr mit dem Stadtbus,in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr, angeboten. Für die sportlich nicht so
Interessierten gibt es einen Stadtrundgang mit deutsch- französischer
Führung. Der Treffpunkt ist um 10.00 Uhr vor dem Rathaus. Der
Freundschaftsbaum, ein Geschenk der Stadt Neuville, wird am Samstagabend, um 19.00 Uhr, auf dem Platz Neuville gepflanzt. Den ökumenischen Gottesdienst, am Sonntag, um 9.30 Uhr in der Klosterkirche Alpirsbach, gestalten musikalisch die "Rondorfer Kurrende", unter der Leitung von Cornelius Weissert. Zu den Veranstaltungen laden wir herzlich ein und wir würden uns
freuen, zahlreiche Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu können.
Weitere Informationen erteilt gerne die Stadtverwaltung Alpirsbach, Helmut Held, Tel. 07444/9516- 280, helmut.held@alpirsbach.de und
helmut.held@gmx.de.