Neue Sitzbänke aufgestellt
Gedenkstein aufgewertet

Das Kriegerdenkmal in der Fronwaldstrasse ist durch eine Abholzaktion an exponierter Stelle wieder sichtbar geworden. Nachdem der Verein für Heimatgeschichte Alpirsbach sich dem Grundstein angenommen hat, wurde dieser inzwischen renoviert. Reiner Ullrich, Bürgermeister und Vorsitzender des Vereins für Heimatgeschichte, dankte den Herren Walter und Stefan Zizelmann für die Instandsetzung. Neben dem Denkmal wurde eine Sitzbank, an einem idealen Ruhe- und Rastplatz für die Wanderer und Radfahrer, aufgestellt. Eine zweite Sitzbank befindet sich inzwischen oberhalb vom Sonnenweg. Beide Bänke bieten eine herrliche Aussicht auf die Stadt und in das Kinzigtal.  Die Kosten für die Sitzbänke wurden, auf Vorschlag des Vorsitzenden des Vereins für Heimatgeschichte, vom Verein für Heimatgeschichte übernommen. Sein Dank für das Aufstellen und der Zugang zu Bank und Gedenkstein gilt dem Bauhofleiter der Stadt, Georg Schneider und den fleißigen Männern des Bauhofes.


Bank1
 


Bank2

Die Sitzbank neben dem Kriegerdenkmal und oberhalb des Sonnenweges