Heimbewohner vom Haus Grezenbühl besichtigen das Rathaus

Das Haus Grezenbühl in Alpirsbach ist ein Wohnheim für psychisch erkrankte Erwachsene. Die Fachkräfte erarbeiten in Arbeitsgruppen mit den Heimbewohnern verschiedene Themen. Bei dem Thema „Ämter“ haben sie sich für die Stadtverwaltung Alpirsbach entschieden. Bürgermeister Reiner Ullrich konnte Sarah Wöllhaf vom Sozialdienst und einige Heimbewohner im Rathaus begrüßen und informierte u. a. über die Kommunale Selbstverwaltung, die Aufgaben des Gemeinderats und des Bürgermeisters und der Stadtverwaltung. Nach dem theoretischen Teil folgte die Vorstellung der einzelnen Räume und Ämter. Dazu gehörte der Raum Neuville und das Bürgerbüro mit der Stadt-Information. Bei einem Rundgang durch das Rathaus stellte Bürgermeister Ullrich vom Stadtbauamt bis zum Hauptamt die einzelnen Ämter und Mitarbeiter vor. Von den Heimbewohnern des Hauses Grezenbühl wurden dabei eine Straßenbeleuchtung und die Instandsetzung der Fahrstrasse zum Wohnheim angeregt. Die Heimbewohner des Hauses Grezenbühl waren von der Führung durch Bürgermeister Ullrich beeindruckt.

Grezenbuehl

Bei der Besichtigung des Sitzungssaals im Rathaus (v. re.): Sarah Wöllhaf und Bürgermeister Reiner Ullrich mit den Heimbewohnern.

Foto: Held