Große Hilfsbereitschaft für Familie Ugur nach Wohnungsbrand

Nachdem vor über einer Woche die Stadt Alpirsbach ein Spendenkonto eingerichtet und im Nachrichtenblatt um finanzielle Hilfe für die türkische Familie Ugur aufgerufen hat und beim Bürgerempfang der Stadt Alpirsbach Bürgermeister Ullrich zusätzlich um Spenden für die Familie Ugur gebeten hat, sind inzwischen über 1.100 Euro eingegangen. Am 2. Weihnachtsfeiertag wurde das Haus an der Reinerzauer Steige, nach einem Wohnungsbrand, komplett zerstört. Nachdem Bürgermeister Reiner Ullrich von der Leitstelle informiert wurde, hat er sich am Brandort mit der Feuerwehr in Verbindung gesetzt und da gleich zu erkennen war, dass das Haus nicht mehr bewohnbar ist, musste die Unterbringung der Familie geregelt werden. Glücklicherweise haben sich im Gespräch mit Bürgermeister Ullrich Freunde und Verwandte sofort bereit erklärt, die Familie Ugur zunächst aufzunehmen. Nach Eintreffen der Familie Uger, die verreist war, hat Bürgermeister Ullrich den Raum Neuville, im Rathaus, zur Verfügung gestellt, sodass erste Betreuung durch den Notarzt Dr. Peter Stoll und durch eine Betreuerin der Feuerwehr vorgenommen werden konnte. Die Familie Ugur möchte sich an dieser Stelle für die große Hilfsbereitschaft, die ihr nach dem Wohnungsbrand aus der Bevölkerung zuteil wurde, herzlich bedanken.

FamUgur-002

Bürgermeister Reiner Ullrich überreicht dem Ehepaar Ela und Murat Ugur die Geldspende von dem Bürgerempfang im Haus des Gastes.

Foto: Held