Schaufloß am Flößerpfad wird saniert

Einige Tage vor Ostern hat die Flößerzunft Schiltach das jährliche Wiedendrehen durchgeführt. Da für die anstehende Umgestaltung des Schauflosses, am Flößerpfad an der Kinzig in Ehlenbogen, auch neue Wieden benötigt werden, konnten diese bei der Flößerzunft Schiltach gedreht werden. Die vier engagierten Bürger aus Alpirsbach wurden von den Flößern in die Aufgabe eingewiesen, sodass sie sich dann an die Arbeit machen konnten. Bei der traditionellen Flößerwurst und einem entsprechenden Getränk, bei einer lockeren Gesprächsrunde, wurde die Arbeit, trotz Regen und Schnee zu einem interessanten Einsatz für die Vorbereitung des neuen Floßes in Ehlenbogen. Ortsvorsteher Peter Günther bedankte sich bei der Flößerzunft Schiltach für die Gastfreundschaft und hofft, dass die gute Zusammenarbeit weiterhin gepflegt wird.


Wiedendrehen1

Hansjörg Frick, Wilhelm Frick, Ortsvorsteher Peter Günther und Alfred Fuchs,  (v. li.) bei ihrer Arbeit

Wiedendrehen2

Wiedendrehen3

: … und einige Impressionen von dem Wiedendrehen