Partnerschaftsjubiläum vorbereitet

Das 40-jährige Partnerschaftsjubiläum feiert die Klosterstadt Alpirsbach mit der Partnerstadt Neuville s. Saone vom 09. bis 12. Mai 2013 in Neuville. Nach einem Gespräch im Oktober in Alpirsbach wurde das Programm, bei einem Treffen in Neuville, nun detailliert festgelegt. Harald Mätz, Präsident der Freunde der Partnerschaft und Helmut Held, Kontaktperson zwischen den beiden Partnerstädten, haben sich mit den Organisatoren der Stadt Neuville, Bürgermeister Jean-Claude Ollivier, Bernard Chretin und Matthias Betzer, getroffen, um das viertägige Programm zu besprechen. Dieses beinhaltet den Festabend, mit Ansprachen von Bürgermeister Jean-Claude Ollivier und Bürgermeister Reiner Ullrich und die musikalische Unterhaltung durch die Harmonie Neuville und den Musikverein Rötenbach. Die Bilderausstellung zeigt Fotos von den Partnerstädten der vergangenen vierzig Jahre sowie von den verschiedenen Partnerschaftstreffen. Die Eröffnung werden die Musikschule Neuville und das Sulzbergforum Alpirsbach musikalisch umrahmen. Zum Jubiläumsprogramm  gehören auch die Übergabe eine Jubiläumsbaums und einer Skulptur wie auch ein Theaterabend mit „L’Envol de Vimy“. Die sportlichen Wettkämpfe werden der Tennisclub Neuville mit dem Tennisclub Alpirsbach und der CS Neuville mit dem Sportverein Alpirsbach-Rötenbach bestreiten.


Alpirsbacher Stand beim Neuviller Maimarkt

Bei der Besprechung des Jubiläumsprogramms in Neuville (v. li.): Dominique Durand und Matthias Betzer, Stadt Neuville, Laetitia Carry, Vereinigung der Feuerwehren von Neuville und Genay, Bernard Chretin und Marc Rodriguez, Beigeordnete der Stadt Neuville sowie Helmut Held und Harald Mätz, Freunde der Partnerschaft Alpirsbach.