Freilichtmuseum feiert Jubiläum

Vor 25 Jahren wurde das Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck, im Landkreis Tuttlingen, eröffnet. Beim Festakt unter dem Motto "Heimat Land! wurde gebührend wie auch unterhaltsam Rückschau auf die Museumsgeschichte gehalten. Die gesellige Heimatkunde moderierte die Schauspielerin und Kabarettistin Dietlinde Elsässer, von den "Drei vom Dohlengässle". Zum Thema "Heimat Land! ... schon 25 Jahre Freilichtmuseum" unterhielt sie sich in lockerer Weise mit Landrat Stefan Bär, Prof. Dr. Werner Mezger, "Gründungs-Landrat" Hans Volle, "Museumsschultes" Walter Renner und Museumsleiter Walter Knittel. Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus, führte anschließend noch ein kurzes Gespräch mit dem ehem. Bürgermeister von Alpirsbach, Hans Volle. Das Museum ist eines der sieben regionalen ländlichen Freilichtmuseen, das das Leben und Arbeiten in den letzten Jahrhunderten zeigt und jährlich von über 100.000 Gästen besucht wird.

FreilichtmuseumNeuhausen

Helmut Held dankt Museumsleiter Walter Knittel, im Beisein von Axel Ebner (v. li.), für die gute Zusammenarbeit und wünscht dem Museum noch viele erfolgreiche Jahre.