Dank und Anerkennung für Subiaco- Team

Seit über 10 Jahren steht das Subiaco Team auf dem Siegertreppchen bei der jährlichen Verleihung der Kinoprogramm-Preise. So auch in diesem Jahr bei der Auszeichnung für das Jahresfilmprogramm durch das Bundesministerium für Kultur und Tourismus in Karlsruhe. Das Subiaco- Kino im Kloster zählt somit zu den über 200 besten Filmtheatern mit einem herausragenden Kinoprogramm. Bei einem Empfang der Stadt Alpirsbach brachte Bürgermeister Reiner Ullrich die Wertschätzung und Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement des Subiaco- Teams in Alpirsbach zum Ausdruck. So ein außergewöhnliches Kinoprogramm wird in der Regel nur in Städten wie Heidelberg, Tübingen oder Freiburg angeboten. "Das Subiaco- Kino ist für die Stadt Alpirsbach ein Juwel", so das Stadtoberhaupt bei seinem Dank als Bürgermeister und Kinobesucher und erwähnte dabei auch das einzigartige Open-Air-Kino, in der Klosteranlage, von den Klostermauern umgeben und mit Blick auf den Sternenhimmel. Als Dank überreichte Bürgermeister Ullrich dem Subiaco- Team einen kleine Spende für das Subiaco- Kino und sagte die weitere Unterstützung der Stadt Alpirsbach zu, denn das Subiaco- Kino trägt als Programmkino dazu bei, dass die Stadt Alpirsbach sich als Kulturstandort im ländlichen Raum positionieren kann. Darum hat das Kino diesen Preis verdient.


SubiacoKinoNov

Bei dem Empfang im Sitzungssaal des Rathauses (v. li.): Ingrid und Horst Fehrenbach, Susi Horr, Alfred Buchholz, Bürgermeister Reiner Ullrich, Benedikt Petschl, Dario Coric und Manuel Thiel

Foto: Held