Bürgerempfang 2013

Die Stadt Alpirsbach, der Gemeinderat und Bürgermeister Reiner Ullrich haben die Bürgerinnen und Bürger sowie die Neubürger der Stadt und den Stadtteilen zu einem Bürger-Empfang in das Haus des Gastes eingeladen. Bürgermeister Ullrich begrüßte die Bürger und Neubürger der Stadt und der Stadtteile sowie Alfred Schweizer, Präsident des Sportkreises Freudenstadt, einige Gemeinderäte und Ortsvorsteher und Peter Dombrowsky, Landrat a. D. und ehem. Bürgermeister der Stadt Alpirsbach. Sein Gruß galt auch den Vertretern der Vereine, Kirchen und Kindergärten sowie den Sportlerinnen und Sportlern mit ihren Trainern und Betreuern. Von den über 250 Neubürgern, die im vergangenen Jahr die Stadt Alpirsbach als neuen Wohnort gewählt haben, waren über 40 Personen anwesend. Zum ersten Mal wurde die Sportlerehrung beim Bürger-Empfang vorgenommen. Der Präsident des Sportkreises Freudenstadt, Herr Alfred Schweizer, ging bei seinen Grußworten auf die Bedeutung der Jugendarbeit bei den Sportvereinen ein und bedankte sich für das Engagement der Sportler, Trainer und Vorsitzenden. Bürgermeister Ullrich freute sich, dass wieder viele engagierte Sportler geehrt werden konnten und die Vereine hier Möglichkeiten für die Jugendlichen, sich sportlich zu betätigen und Gemeinschaft zu erleben, bieten. Bei der DLRG-Ortsgruppe Alpirsbach haben im Bereich Schwimmen Pauline Geissler, Sandra Reiser, Stefanie Groeger, Danny Voigt und Stephan Hauer den 1. Platz bei den Bezirksmeisterschaften in Horb, offene Klasse, erreicht. Die Spielgemeinschaft der SG Busenweiler-Römlinsdorf/SV Betzweiler-Wälde, hat im Bereich Fußball, mit den B-Junioren, den Meister in der Leistungsstaffel und Aufstieg in die Bezirksklasse erzielt. Beim Sportverein Alpirsbach-Rötenbach, Abteilung Fußball, sind die C-Junioren und D-Junioren Meister in der Leistungsstaffel Fußballbezirk Nördlicher Schwarzwald geworden und die Qualifikation für das Fördertraining im DFB-Stützpunkt Freudenstadt erreichten Dogulan Süzgec und Mirko Harter. Präsident Alfred Schweizer und Bürgermeister Reiner Ullrich gratulierten den Sportlern und Mannschaften zu diesen Erfolgen und überreichten ihnen eine Medaille als Dank und Anerkennung der Stadt Alpirsbach.
Das Epos „Gilgamesh“ wurde im letzten Jahr mit großem Erfolg in der Klosterkirche Alpirsbach vom Jugendchor Alpirsbach aufgeführt. Das Projekt bewarb sich auch beim Lotto-Theaterpreis des Landes und erzielte dort einen Spartenpreis für die Gesamtkonzeption. Von einigen Teilnehmern, unter der Leitung von Annegret Ernst-Weissert, Rossana Marullo-Mellert und Susanne Vasanta, wurden zwei Szenen auf der Bühne aufgeführt. Die Besucher waren begeistert und belohnten die Auftritte mit viel Beifall. Bürgermeister Ullrich überraschte die Teilnehmer des Theaterprojektes mit der Verleihung des neu geschaffenen „Kulturpreises der Stadt Alpirsbach“, der mit freundlicher Unterstützung der Firma Hansgrohe SE, Schiltach, ermöglicht wurde. Bürgermeister Ullrich erläuterte, dass aufgrund des Erfolges des Theaterprojektes beim Lotto-Theaterpreis die Stadt Alpirsbach landesweit mit dieser Jugendkulturarbeit bekannt gemacht wurde. Aus diesem Grunde überreichte er als Dank und Anerkennung für die hervorragende kulturelle Jugendarbeit an die Teilnehmer des Gilgamesh-Projektes eine Urkunde, die ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro enthält. An dieser Stelle bedankte sich Bürgermeister Ullrich bei Herrn Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender der Hansgrohe SE, für die Spende und übermittelte seine Glückwünsche zu diesem schönen Event und Grüße an die Teilnehmer. Herr Gänßlen konnte persönlich an der Preisverleihung nicht teilnehmen, da er sich derzeit auf Geschäftsreise in den USA befindet. Helmut Held von der Stadtverwaltung führte durch das Programm und bedankte sich zum Schluss bei der Alpirsbacher Klosterbräu und beim EDEKA aktiv-Markt, für die Bereitstellung der Getränke und beim Bewirtungsteam Ingrid und Karl- Eugen Schuler, Karl-Heinz Roth und Walter Scheib. Sein Dank galt auch den Vereinen, den Kirchen und Kindergärten für die Präsentation an den Tischen, den Bürgern und Neubürgern für die Teilnahme und das Interesse am 3. Bürger-Empfang sowie Jürgen Dyba von der Presse für die Berichterstattung. Im Anschluss daran hatten die Besucher Gelegenheit, bei einem Getränk miteinander ins Gespräch zu kommen und die Bilderpräsentation über Alpirsbach anzuschauen.



Buergerempfang1

Präsident des Sportkreises Freudenstadt, Herr Alfred Schweizer und Bürgermeister Ullrich (v. li.) ehrten die Sportlerinnen und Sportler und überreichten als Dank eine Medaille.



Buergerempfang3
Nach der Aufführung von „Gilgamesh“



Buergerempfang4
… überreichte Bürgermeister Ullrich den Leiterinnen (v. li.) Susanne Vasanta, Annegret Ernst-Weissert und Rosanna Marullo-Mellert den „Kulturpreis der Stadt Alpirsbach“ für das Theaterprojekt „Gilgamesh“.


Buergerempfang2

Die zahlreichen Besucher beim Bürger-Empfang im Haus des Gastes.

Fotos: Jürgen Dyba