Begegnungen mit Geschichte und Natur
Klosterroute durch den Nordschwarzwald

Die Klosterstädte Maulbronn, Calw-Hirsau und Alpirsbach präsentieren die „Klosterroute Nordschwarzwald“ in einer ganz neuen Form. Die neue Broschüre richtet sich an Radfahrer, Wanderer und alle, die eine der schönsten Gegenden Baden-Württembergs erleben möchten. Neu hinzugekommen ist eine anschauliche Übersichtskarte und ebenfalls neu sind die Pauschalangebote. Die „Klosterroute Nordschwarzwald“ lässt sich in komfortablen Erlebnispaketen buchen. Von der zweitägigen Fahrt mit dem Auto mit Klosterbesuchen und Übernachtungen bis zur Wanderung mit Gepäcktransport in acht Tagen. Die erste Etappe der Klosterroute startet am Kloster Maulbronn. Über die Höhen des nördlichen Schwarzwalds und durch verträumte Täler führt die nächste Etappe zum Kloster Hirsau. Weiter geht die Route durch Calw zum Ziel nach Alpirsbach. Ob im Auto, auf dem Fahrrad oder auf gut beschilderten Wanderwegen: Wie man sich auf der Klosterroute bewegt, bleibt jedem selbst überlassen. Eine übersichtliche Karte und eine kurze Wegbeschreibung geben eine Übersicht über das, was unterwegs zu sehen und zu erleben ist. Für das Zweirad ist der Weg in drei Etappen ausgelegt, zu Fuß sind es acht bequeme Wandertage. Praktische Hinweise gibt der kleine Klosterrouten-Führer zu geeignetem Kartenmaterial sowie zu Kilometer- und Höhenangaben. Darüber hinaus informiert er über Freizeitangebote und Veranstaltungshighlights in den Klöstern, in den Städten und der näheren Umgebung. Alle Informationen bequem auch im Internet unter www.klosterroute-nordschwarzwald.de.



FlyerKlosterroute2013

Den Prospekt gibt es bei der Kloster-Info und bei der Stadt-Info Alpirsbach.