Volksmusikgruppe begeistert barfuss das Publikum

Die Volksmusikgruppe „Die Schäfer“ gastierte, in Zusammenarbeit mit der Stadt Information Alpirsbach, im Haus des Gastes. Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus und Holger Korneffel, als Vertreter Kreissparkasse, die sich wieder als Sponsor beteiligte, begrüßten die zahlreichen Besucher sowie Jürgen Dyba von der Presse. Dem Ehepaar Gisela und Siegfried Kapp, Gärtnerei Kapp, Alpirsbach-Ehlenbogen, dankten sie für die ansprechende Dekoration auf der Bühne. „Die Schäfer“, das sind Bianca, Carla, Michael und Uwe, haben gleich zu Beginn das Publikum aufgefordert, sich zu bewegen und forderten deshalb immer wieder zum Schunkeln auf. Zu dem abwechslungsreichen Programm gehörten die bekannten Lieder wie „Das alles hat Gott uns geschenkt“, „Heimatland“, „Wir leben so gern in diesem Land“ und „Das größte Glück auf leisen Sohlen“. Alte Volkslieder standen ebenfalls auf dem Programm. Die Gäste haben bei den bekannten Liedern kräftig mitgesungen. Bei der Verabschiedung wurden Helmut Held und Holger Korneffel aufgefordert, ihre Schuhe auszuziehen und barfuss, wie die Schäfer, zu tanzen und zu singen. Die Gäste waren begeistert und belohnten das gelungene Programm mit viel Beifall. Zum Schluss bedankten sich Helmut Held und Holger Korneffel bei den Schäfern mit einem Präsent.

Schaefer2

Die Schäfer beim Auftritt im Haus des Gastes Foto: Jürgen Dyba




DieSchaefer
Die Gärtnerei Kapp dekorierte die Bühne mit einem Schäferwagen