Schüleraustausch mit der Partnerstadt Neuville

Seit vielen Jahren bestehen intensive Kontakte zwischen den Schulen in Neuville und Alpirsbach. Bereits zum dritten Mal war eine Schulklasse aus Neuville einige Tage vor Weihnachten in der Klosterstadt. Die 33 Schüler und 2 Begleitpersonen wurden von Sabine Schulze, Französischlehrerin im Progymnasium Alpirsbach und Organisatorin der Schüleraustausche, sowie von Helmut Held, Ansprechperson für die beiden Partnerstädte, in der Aula des Bildungszentrums Sulzberg, willkommen geheißen. Während des Aufenthaltes standen „Sport und Spaß“, ein ganz „normaler“ Schultag, eine Fahrt in den Europa-Park und nach Karlsruhe sowie das Kennenlernen in den Familien auf dem Programm. Die Gäste aus Neuville waren von dem Aufenthalt in Alpirsbach begeistert, konnten sie so den schulischen Alltag und Alpirsbach etwas näher kennenlernen und erleben.


NeuvillerSchueler

Die Schüler aus Neuville wurden im Beisein der Schüler und Eltern aus Alpirsbach, in der Aula des Bildungszentrums Sulzberg, begrüßt.


Alpirsbacher Stand beim Neuviller Maimarkt

Bei ihrem Aufenthalt in Karlsruhe