SPD- Kreistagsfraktion besucht in Begleitung von Claus Schmiedel, Fraktionsvorsitzender der SPD- Landtagsfraktion, die Alpirsbacher Klosterbräu


Als zweite Station der Betriebsbesuche der SPD-Kreistagsfraktion war dieses Mal die Alpirsbacher Klosterbräu ausgewählt. Mit einem besonderen Gast kamen die SPD-Kreisräte nach Alpirsbach. Anlässlich der Betriebsbesichtigung kam der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion in Stuttgart, Herr Claus Schmiedel, MdL, nach Alpirsbach. Zusätzlich kam noch Frau Saskia Esken, SPD- Kandidatin für die Bundestags-wahl, mit dazu. Angeführt vom Fraktionssprecher der SPD- Kreistagsfraktion, Bürgermeister Reiner Ullrich aus Alpirsbach, wurden die Damen und Herren von Herrn Manfred Hauser, von der Alpirsbacher Brauerei, in Empfang genommen. Sowohl Claus Schmiedel, als auch Saskia Esken sowie die Kreisräte Eberhard Haug, Gerhard Gaiser und Reiner Ullrich, wurden von Herrn Hauser, in Vertretung von Carl Glauner, in die besondere Welt des Bierbrauens eingeführt. Für die SPD- Kreistagsfraktion ist es eine besondere Freude, die Brauerei mit Claus Schmiedel zu besichtigen, so die Aussage von Bürgermeister Reiner Ullrich. Auf die Frage, ob er das Bier kennt, gab er zur Antwort: „Wer kennt das Bier nicht?“. So wie das Ministerium für ländlichen Raum auch für den Tourismus zuständig ist, hat er die Vorstellung, die Brauereien durch die Landespolitik zu unterstützen, da es gilt, bodenständige Brauereien, wie die Alpirsbacher Klosterbräu eine ist, zu erhalten. Bei einem frisch gezapften Alpirsbacher im Schalander wurden noch verschiedene Themen diskutiert. Anschließend stand die „Diskussionsrunde über die Bildungspolitik im ländlichen Raum“, im Brauereigasthof Löwen-Post, auf dem Programm.


DSC_4849