Russische Gäste im Hotel Krähenbad

Im vergangenen Jahr wurde das Hotel Krähenbad wieder neu eröffnet. Natalia Ushenko aus Moskau hatte bereits nach der Eröffnung zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland. Über den Jahreswechsel verbrachten nun die ersten russischen Gäste einen mehrtägigen Aufenthalt im Hotel Krähenbad. Aufgrund eines Artikels auf facebook wurden die Gäste aus Russland auf die Klosterstadt aufmerksam. Da sie den Schwarzwald erkunden wollten und Alpirsbach sich in zentraler Lage befindet, haben sich die Familien mit Kindern für das Hotel Krähenbad entschieden. Die Anreise erfolgte mit dem Flugzeug bis Stuttgart; wobei eine Familie mit dem eigenen Fahrzeug angereist ist. Während des Aufenthaltes standen die Fahrten nach Straßburg,an den Bodensee und zum Europa-Park auf dem Programm. Bei der Besichtigung von Alpirsbach waren sie von der Altstadt, den historischen Gebäuden sowie von den Fachwerkhäusern begeistert. Helmut Held, Referent für Kultur und
Tourismus, begrüßte die russischen Gäste, auch im Namen von Bürgermeister Reiner Ullrich und stellte ihnen die Stadt Alpirsbach vor. Er freute sich über den Aufenthalt der Gäste aus der Nähe von Moskau und wünschte ihnen einen angenehmen und interessanten Aufenthalt.

Gaeste2
Helmut Held (Mitte) begrüßte die Gäste aus Russland im Hotel Krähenbad

Gaeste1
Evgenia Druzkova, professionelle Astrologin und Journalistin (li.), Helmut Held und Natalia Ushenko, stossen auf ein erfolgreiches neues Jahr an.