Engagierte Männe legen für den Erhalt des Freibades Hand an

Zwar steht die Gründung des Fördervereins Freibad Alpirsbach erst am 28. April im Haus des Gastes an, doch schon jetzt haben acht Männer im Freibad Hand angelegt. Saniert wird in Eigenleistung das Kinderplanschbecken, da dort in den letzten Jahren erhebliche Wasserverluste aufgetreten sind. Das aufgeheizte Wasser versickerte durch die porösen Fugen im Becken oder offene Fugen unmittelbar an den Wassereinläufen und führte dadurch zu erheblichen Kosten.
In mühsamer Arbeit müssen die Fugen gereinigt und der lose Fugenmörtel herausgekratzt oder mit Maschinen entfernt werden. Teilweise mussten die Pflastersteine heraus genommen und müssen neu gesetzt werden. Erst danach können die Fugen neu abgedichtet werden. Die Männer hoffen in drei Arbeitseinsätzen die Arbeiten abgeschlossen zu haben, denn am 13. Mai soll das Freibad eröffnet werden..
Gerhard Hartmann, Hans-Georg Schneider, Georg, Matthias und Clemens Steinberger, Thorsten Elger, Werner Heinzelmann und Joachim Hermann sind die fachkundigen Helfer.

Helfer Freibad
Die fleißigen Helfer bei der staubigen Arbeit, Hans-Georg Schneider, Thorsten Elger, Georg Steinberger, Gerhard Hartmann beim mühsamen Reinigen der Fugen