Weihnachten/Neujahr in der Klosterstadt

An den Tagen „zwischen den Jahren“ stehen einige Veranstaltungen und Besichtigungen auf dem Programm.
Das Weihnachtskonzert „Gloria in excelsis Deo“, in der Klosterkirche am 26. Dezember, 17 Uhr, werden die Alpirsbacher und Schiltacher Kantorei und der evangelische Kirchenchor Gutach gestalten.
Am 28. Dezember, 18 Uhr, beginnt die Sonderführung
„Bei Kerzenschein und Glühwein - ein nächtlicher Rundgang durch das Kloster“. Diese Sonderführung wird auch am 5. Januar 2010,
18 Uhr, angeboten.
Der „Gala-Abend der Zauberkunst“, am 29. Dezember, 20 Uhr, im Haus des Gastes, verspricht wieder eine faszinierende Unterhaltung. Am 02. Januar 2010, 19.30 Uhr, lädt der Frauenkreis der ev. Kirche Rötenbach zum Gospelkonzert mit Junior Robinson in die Ambrosius-Blarer-Kirche in Alpirsbach-Rötenbach ein.
Im Museum für Stadtgeschichte stellen heimische Schnitzer ihre schwarzwaldtypischen Krippen mit Figuren aus. Die Ausstellung ist bis 6. Januar an den Wochenenden geöffnet. Das Museum kann auch besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
Die Klosterbesichtigung ist vom 26. bis 30. Dezember und vom
1. bis 10. Januar, jeweils um 13.30 Uhr und die Führung durch das Brauereimuseum findet täglich, außer am 24., 25., 26. und 31. 12. sowie an Neujahr, um 14.30 Uhr statt.
Die Glasbläserei hat von Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag von 14 bis 17 Uhr, außer am 25., 26. und 31. 12. sowie an Neujahr, geöffnet.
Die Alpirsbacher Offizin ist auf Anfrage geöffnet.
In der Schau-Confiserie kann man dem Chocolatier von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr bei der Arbeit zusehen.
Im Subiaco - Kino im Kloster - werden täglich interessante Filme vorgeführt.
Die Tourist Info Alpirsbach erteilt gerne weitere Informatione unter
Tel. 07444/9516- 281 oder Mail an tourist-info@alpirsbach.de.

Krippenausstellung

Die Weihnachtskrippe beim Museum für Stadtgeschichte, kann auch in diesem Jahr bewundert werden.