Kultur im Oktober

Die Klosterstadt hat auch im Oktober wieder ein umfangreiches Kultur- und Unterhaltungsprogramm zu bieten.
Das Neuville Jazz Orchestra gibt am 3. Oktober, um 20.00 Uhr ein Konzert im Haus des Gastes; am Sonntag, 4. Oktober steht um 14.00 Uhr ein Platzkonzert in der Marktstraße – bei schlechtem Wetter im Haus des Gastes – auf dem Programm.
Der 11. Alpirsbacher Kirbemarkt lädt am Sonntag, 4. Oktober, ab 11.00 Uhr zum Bummeln ein. Der Turnverein Alpirsbach sorgt im Haus des Gastes für das leibliche Wohl.
Um Pilze dreht es sich bei der „Botanischen Führung“ mit Ilse Süßer am 7. Oktober, 16.00 Uhr. Ausgangspunkt der Exkursion ist das Haus des Gastes.
Faszinierende Bilder seiner Reise nach Nepal zeigt Dieter Axt in der Dia-Überblendschau „Nepal – ein Königreich für Trekker“ am Donnerstag, 7. Oktober, um 20.00 Uhr, im Haus des Gastes.
Am Samstag, 10. Oktober, beginnt um 17.00 Uhr das Klosterkonzert für Chor und Orgel in der Klosterkirche. Ab 19.30 Uhr, findet in der Turnhalle in Peterzell das Öchslefest – das etwas andere Weinfest der SG Busenweiler-Römlinsdorf statt. Ab 20.00 Uhr hat Herrn Stumpfes Zieh-und Zupfkapelle im Haus des Gastes, mit skrupelloser Hausmusik, ihren Auftritt. Kartenvorverkauf bei der Tourist Information.
Beim Mitmach-Zirkus Papperlapapp wirbeln am Donnerstag, 15. Oktober, um 15.00 Uhr im Haus des Gastes Hochrad, Keulen und Diabolos durcheinander und begeistern die Zuschauer (ab 4 Jahren) . Der DRK-Ortsverein Alpirsbach feiert am 17. Oktober sein 75-jähriges Jubiläum im Haus des Gastes - mit Bewirtung und buntem Unterhaltungsprogramm .
Folgende Sonderführungen sind im Kloster vorgesehen: am Sonntag, 11. Oktober, „Leben wie im Kloster.“; am Sonntag, 18. Oktober „Lichterzauber“ (für Kinder ab 5 Jahren). und am Samstag, 24. Oktober „Bierbrauen im Mittelalter“. Treff ist jeweils um 14.30 Uhr beim Info-Zentrum Kloster. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Noch bis 4. Oktober zeigt die Ev. Kirchengemeinde eine Ausstellung über das Leben und Wirken Albert Schweitzers im Kreuzgang des Klosters.
Klosterführungen finden von Montag bis Samstag jeweils um 11.00, 12.00, 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen jeweils um 12.30, 13.30, 14.30 und 15.30 Uhr und ein Orgelvorspiel findet immer mittwochs, samstags und sonntags von 12.15 – 12.30 Uhr statt. Gruppenführungen können beim Info-Zentrum Kloster, Tel. 07444/51061 oder kloster.alpirsbach@gmx.de reserviert werden.
Das Museum für Stadtgeschichte ist donnerstags, samstags und sonntags von 14.00 bis 17.30 Uhr geöffnet. Das Brauereimuseum kann täglich um 14.30 Uhr und die Alpirsbacher Offizin kann auf Anfrage besichtigt werden.
Die Glasbläserei ist ebenfalls jeden Tag geöffnet.
Das Subiaco-Kino im Kloster zeigt täglich interessante Filme. Weitere Infos: Tourist-Information Alpirsbach, Hauptstraße 20, 72275 Alpirsbach, Tel. 07444/9516-281, Fax 07444/9516-283, tourist-info@alpirsbach.de oder www.alpirsbach.de

Samstag, 10. Oktober 2007, 20.00 Uhr
im Haus des Gastes
Herrn Stumpfes Zieh&Zupf-Kapelle
Seit 1991 sind sie unterwegs und in der (schwäbischen) Welt zu Hause. Spielen mittlerweile über 150 Konzerte pro Jahr vor meist ausverkauften Hallen .
Der Name des Orchesters verdankt sich urmenschlich - urschwäbischen Seelenregungen: Herrn Stumpfes – weil dieser Name wie kaum ein anderer den „inneren Schweinehund“ der schwäbischen Volksseele verkörpert, Zieh & Zupf - weil es die Regungen sind, die genau dagegen, gegen das innere Abstumpfen rebellieren; und Kapelle, weil es diesen Regungen am besten geht, wenn man sie musikalisch unterstützt.
Das eingesetzte Inventar ist vielfältig und hebt die Freude am Zuhören im Saal ebenso wie die am Spiel auf der Bühne: Tuba, Posaune, Akkordeon, Waschbrett, Kontrabass, Bassflügelhorn, Gitarren, Banjo, Kindersaxophone, Melodica, Tenorhorn, Trompete, Ziehflöte und - immer mehr - die Stimmen. Herrn Stumpfes Zieh- und Zupf Kapelle ist ein ganzer Chor mit Orchester, bestehend aus – man glaubt es kaum - nur vier Mitgliedern: Manfred Arold, Benny ‚Banano’ Jäger, Michael ‚Flex’ Flechsler und Marcel ‚Selle’ Hafner.
Eintritt:
Vorverkauf 18 EUR , bis 16 Jahre 14 EUR,
Abendkasse 20 EUR, bis 16 Jahre 16 EUR
Kartenvorverkauf bei der Tourist information, Tel. 07444/9516-281 oder tourist-info@alpirsbach.de

Stumpfes Zupf- und Ziehkapelle