25.000. Besucher im Freibad geehrt

Das Freibad ist ab Montag, 14. September geschlossen. Nach dem recht unbeständigen Wetter in den ersten Wochen, hat sich der Sommer- vor allen Dingen im August- von seiner besten Seite gezeigt. Außer einigen Schlechtwettertagen war das Freibad täglich von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Seit 16. Mai war es nun an an insgesamt 121 Tagen geöffnet. Außer den vielen Stammgästen haben etwa 20 Frühschwimmer regelmäßig ihre Runden gedreht. Die Gäste erfreuten sich an der Rutsch- und Bocciabahn, am Wasserpilz und am Sprungbrett und die kleinen Gäste waren vom Kinderspielplatz und Kinderplantschbecken begeistert. Die erfreuliche Bilanz nach 16 Wochen Badevergnügen: Über 25.000 begeisterte Besucher. Dies bedeutet gegenüber dem Vorjahr, bei 20.000 Besuchern, eine Steigerung von 5.000 Besuchern bzw. von 25 Prozent. Vier Tage vor dem Saisonende wurde der 25.000 Gast von Bürgermeister Reiner Ullrich begrüßt. Er bedankte sich bei Kai Scheuble aus Aichhalden mit einem kleinen Präsent. Der junge Badegast kommt regelmäßig mit seinem Vater ins Freibad. Und auf die Frage, was ihm am besten gefällt und warum er regelmäßig das Freibad besucht, war seine Antwort: „Dies ist mein Lieblings- Freibad, hier treffe ich meine Schulkameraden und die Pommes schmecken gut“.


Freibad
Bild: Bei der Begrüßung des 25.000 Gastes: (v. li.) Michael Scholz, Betriebsaufsicht, Bademeister Carlo Eisenmenger, Kassiererinnen Maria Dyba und Heike Adrion, Peter und Kai Scheuble sowie Bürgermeister Reiner Ullrich

Foto: Hans- Jürgen Dyba