Alpirsbacher Wanderwochen beginnen am Montag, 7. September

Die traditionellen Wanderwochen vom Montag, 07. bis Freitag, 18. September, beinhalten insgesamt zehn Tages- Touren. Jeweils von Montag bis Freitag geht es im sommerlichen Frühherbst zu attraktiven Zielen: Dabei ist der Lieblingsweg von Starkoch Harald Wolfahrt in Tonbach und auch der Panoramaweg im Harmersbachtal mit rustikaler Einkehr im Oberburehof mit dabei.
Man kann wählen zwischen Wald und Weinbergen: nach Schramberg hoch hinaus auf die Burgruine Hohenschramberg und ins Kinzigtal nach Gengenbach mit Einkehr im Martinstein- Hüsle. In Besenfeld kann man von Quelle zu Quelle der Nagold rundwandern. Über die „Holzebene“ kommt man am Ende einer 12-Kilometer-Tour zu einem idyllischen Backhäusle. Für die Teilnahme, für die lediglich ein Euro pro Tour zu zahlenund mit der Alpirsbacher Gästekarte frei ist, wird Rucksackvesper und gutes Schuhwerk empfohlen. Jeder kann nach Lust und Laune teilnehmen- auch ohne vorherige Anmeldung. Die geführten Tageswanderungen sind auch für Kinder ideal- also auch als Kurzurlaub für die ganze Familie.
Auskunft. Tourist Info Alpirsbach, Tel. 07444/9516- 281, tourist-info@alpirsbach.de, www.alpirsbach.de

Wanderwochen

Margot Eisele, Rose Harter, Ursula Pfeifer und Hans- Peter Löffler (v. li.) freuen sich auf viele begeisterte Teilnehmer.