Im Museum wird altes Handwerk demonstriert

Der Aktionstag „Lebendiges Museum“, im Museum für Stadtgechichte, steht am Sonntag, 6. September, von 13.00 bis 17.30 Uhr, auf dem Programm. Dabei wird vorgeführt, wie die Bauern und Handwerker früher gearbeitet haben. Der Töpfer zeigt, wie Schüsseln, Töpfe und Vasen auf der Töpferscheibe gedreht werden. Das Spinnen mit dem Spinnrad wird ebenfalls vorgestellt. Aus Baumstämmen werden Wasserleitungsrohre hergestellt. Diese werden der Länge nach durchbohrt und mit Buchsen aneinander gefügt. Die Herstellung solcher Teucheln wird vorgeführt. Das Herstellen von Schindeln und von Strohschuhen wird demonstriert und neu in diesem Jahr sind das Filzen und das Buttermachen.
Der Eintritt ist frei.

Marga Leibiger am Webstuhl

Bild: Marga Leibiger wird auf dem Webstuhl Stoffe weben.