Auf dem Weg nach Santiago de Compostela

„Auf dem Weg nach Santiago de Compostela“ ist der Titel der Foto- Ausstellung im Kloster Alpirsbach.

Wer nach Santiago de Compostela pilgert, trifft auf zahlreiche Legenden entlang des Camino de Santiago, des Jakobswegs. So geheimnisvoll wie der Pilgerweg selbst sind auch die Legenden und Geschichten, die sich an vielen Orten und Stätten entlang des Wegs ereignet haben sollen. Auf den Spuren jahrhundertealter Überlieferungen, begleitet von Wundern und eigentümlichen Legenden, ist es Silvia Steinbach gelungen, die mystische Stimmung und Atmosphäre dieser Plätze hautnah zu erspüren und in faszinierenden Bildern einzufangen. Der Camino wird erstmals in 32 Fotografien in einer Kaschierung hinter Mineralglas präsentiert.

Die Ausstellung ist bis 20. September im Kreuzgang des Klosters mit der Eintrittskarte für das Kloster zu besichtigen. Der Kulturkreis Schiltach organisierte diese Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Tourist Info Alpirsbach. Das Infozentrum im Kloster ist täglich geöffnet und zwar von Montag bis Samstag von 10.00 bis 17.30 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 11.00 bis 17.30 Uhr.

Nähere Informationen erteilen das Infozentrum im Kloster unter der Tel.- Nr. 07444/51061 und die Tourist Info Alpirsbach, Tel. 07444/9516 281.
Silvia Steinbach überreicht ein Bild an den Veranstalter Harald im Spring und seiner Gattin
Silvia Steinbach (rechts) überreichte dem Veranstalter
Harald im Spring und seiner Gattin ein Bild von der
Kathedrale in Santiago de Compostela.