Mehr Besucher im Museum für Stadtgeschichte

Von Ostern bis Ende Juli war das Stadtmuseum jeweils am Donnerstag, Samstag sowie an Sonn- und Feiertagen, von 14.00 bis 17.30 Uhr, geöffnet. Während dieser Zeit wurden 2.271 Besucher gezählt. Dies entspricht einer Zunahme von 508 Personen bzw. von knapp 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Auf Vorschlag der Aufsichtspersonen wurde der Eingangsbereich neu gestaltet. Die neue Theke ist Infostelle für die Gäste auf der sich die aktuellen Prospekte von Alpirsbach befinden und die Aufsichtspersonen den Gästen für Auskünfte gerne zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es ein neues Gästebuch, in das die Besucher einen Eintrag vornehmen können.
Am Sonntag, 6. September, von 13.00 bis 17.30 Uhr, steht der traditionelle Aktionstag auf dem Programm. An den vorhandenen Gerätschaften wird Töpfern, Spinnen, Weben und Bohren von Teucheln vorgeführt. Neu in diesem Jahr: Filzen und Butter machen. Der Eintritt ist frei.
Das Museum für Stadtgeschichte ist bis 1. November an den erwähnten Tagen geöffnet.
Weitere Informationen erteilt gerne die Tourist Info Alpirsbach, Tel. 07444/9516- 281, tourist-info@alpirsbach.de

Walter Zizelmann, Ansprechperson für das Museum für Stadtgeschichte, freut sich über die neue Theke.

Herr Zizelmann an der neuen Theke