Schauspieler und Künstler hautnah erlebt

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des großen Geburtstagsfestes „15 Jahre Fallers- Eine Schwarzwaldfamilie“. Bei der zweitägigen Veranstaltung von Alpirsbacher Klosterbräu und dem Südwestrundfunk wurde im Stadtzentrum das Jubiläum dieser beliebten Fernsehserie ausgiebig gefeiert. Mit dem Fassanstich eröffneten Brauerei- Geschäftsführer Carl Glauner und Bürgermeister Reiner Ullrich, assistiert von der SWR 4- Programmchefin Stefanie Schneider und Wolfgang Hepp, von den Fallers, diese großartige Veranstaltung.

Auf sämtlichen Bühnen war dann ein Non- Stopp Programm angesagt. Während im Kurgarten die SWR4 Band mit musikalischen Gästen der Fallers auftrat, waren auf dem Klosterplatz Die Feldberger, Bata Illic, Liane und Geraldine Olivier sowie Rainer Kirsten live zu hören. Dazwischen unterhielten sich die SWR 4- Moderatoren Stefanie Czaja und Michael Branik mit den Künstlern und den „Fallers- Schauspielern“. Die Fans erlebten die Fallers mit Kleinkunst, Texten und Gesang auf der Hofkeller- Bühne und beim Kochen auf der Koch- Bühne. Nach der Gruppe Die Seer wurde der Samstag mit einem Feuerwerk im Kurgarten beendet.

Der ökumenische Gottesdienst am Sonntag in der Klosterkirche bereicherte Christiane Brammer mit einem Kirchenlied und einem Gospelsong. Kurz nach Programmbeginn waren der Klosterplatz und der Kurgarten fbis auf den letzten Platz belegt. Tausende begeisterte Besucher erlebten bei idealem Sommerwetter die musikalischen Gäste Peter Rubin, Leonhard, Christian Lais. Die Stimmung wurde dann noch angeheizt durch den Auftritt vom Nockalm Quintett, dem Fernando Express und schließlich von den Geschwistern Hofmann. Das Kinderprogramm der Kindergärten und die Wasserspielstrasse der Jugendfeuerwehr, gesponsert von badenova Oberndorf, wurde gut angenommen. Die Einzelhandelsgeschäfte waren am Nachmittag geöffnet. In den örtlichen Lokalen waren viele Gäste und die Sehenswürdigkeiten der Klosterstadt fanden eine große Resonanz. Dank des engagierten Einsatzes von Feuerwehr, DRK, Polizei, Bauhof, vom Busunternehmer Wolpert den Verantwortlichen der Stadtverwaltung ist diese Riesenveranstaltung, mit soviel Menschen in der Stadt, stets sicher und geordnet abgelaufen.

Die erfreuliche Bilanz: Über 21.000 zufriedene Gäste aus nah und fern, zwei regenfreie Veranstaltungstage, eine tolle Stimmung und immer gute Laune!

Schaefer Klosterplatz

Hofkellerbuehne