Museum verzeichnet mehr Besucher

Das Museum für Stadtgeschichte hat im vergangenen Jahr eine große Resonanz gefunden. Viele ehrenamtliche Mitarbeiter übernahmen wieder in bewährter Weise die Aufsicht während den Öffnungszeiten und zwar von Ostern bis 1. November und zwischen Weihnachten und Dreikönig.

An 126 Tagen waren 3.848 Besucher im Museum; im Jahr zuvor an 140 Tagen insgesamt 3.351 Besucher. Somit wurde eine Steigerung von 15 Prozent erreicht. Der Aktionstag am 7. September war mit 395 Gästen ein voller Erfolg. Tabea Joos führte am 18. Oktober durch die „Alpirsbacher Feuerwehrgeschichte(n)“, an denen sich 10 Kinder beteiligten.

Vor Beginn der Saison konnte der neue „Führer durch das Museum für Stadtgeschichte“ fertig gestellt werden. Die Broschüre ist bei der Tourist Info Alpirsbach, bei Foto-Bessler und ab Ostern im Museum erhältlich.

Das Museum ist in diesem Jahr ab Ostern bis 1. November, und an Weihnachten/Neujahr, am Donnerstag, Samstag und Sonntag, sowie an Feiertagen, von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Gruppenführungen sind jederzeit nach Voranmeldung bei der Tourist Info Alpirsbach möglich. Am 9. Mai steht „Alpirsbacher Schulgeschichte(n)“, mit Tabea Joos auf dem Programm und am 6. September der „Aktionstag im Museum für Stadtgeschichte“.

Weitere Informationen erteilt gerne die Tourist Info Alpirsbach, Tel. 07444/9516- 281, tourist-info@alpirsbach.de; www.alpirsbach.de

Museum für Stadtgeschichte