Weihnachtliche Stimmung im Vogtsbauernhof

Die Lichter funkeln und es duftet nach Glühwein: Im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof wurde der Weihnachtsmarkt für drei Tage eröffnet. Über 40 Aussteller haben eine Vielzahl von Weihnachtspräsenten und Getränken angeboten. Der Kinzigtal Tourismus präsentierte sich im Foyer des Empfangsgebäudes. Viele Bürger und Gäste nutzten die Gelegenheit, das Kinzigtal mit seinen attraktiven Sehens-würdigkeiten, dem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm an Weihnachten/Silvester und an Fasnet kennen zu lernen. Die entsprechenden Broschüren, auch der Kinzigtal- Radweg und die Themenpfade, fanden großen Anklang. Die neue Orgel in der Klosterkirche Alpirsbach war von besonderem Interesse, nachdem in der Presse ausführlich berichtet wurde und die Landesschau des SWR-Fernsehens die Orgel-Skulptur vorgestellt hatte.
Die weihnachtlich dekorierten Stände der sechs Kinzigtalregionen haben die Besucher lobend honoriert. Über 12.000 Personen haben den dritten Weihnachtsmarkt besucht. Wir bedanken uns bei Margit Langer, Geschäftsführerin des Freilichtmuseums, für die Einladung und freuen uns schon auf den Infotag für die Gastgeber am Sonntag, 05. April 2009.

Bild:
Vogtsbauerhof

Bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes: (v. links) Gerhard Maier, Wolfach, Martin Schmid, Schenkenzell, Hana Janeckova, Schiltach und Helmut Held, Alpirsbach