Kulturpartner des SWR

Der Radiosender SWR 2 ist einer der größten Initiatoren für Kultur im Südwesten. Die aufwändig produzierten Hörspiele, Features, Konzertübertragungen gehören genauso dazu wie auch die Diskussionen und die kritische Berichterstattung über die wichtigsten nationalen und internationalen Ereignisse in Kultur und Gesellschaft.

Doch SWR 2 bietet noch mehr: Nämlich den SWR 2 Radioclub. Die über 6.000 Mitglieder in Baden- Württemberg und Rheinland Pfalz werden umfassend über das Programm und alle Club- Ereignisse informiert. Ein Netzwerk für Kultur wurde in enger Kooperation mit mehr als 70 Partnern erstellt, zu denen SWR 2 intensive Kontakte pflegt. Auf Initiative von Bürgermeister Ullrich, zugleich Vorsitzender des Vereins Alpirsbacher Kreuzgangkonzerte, hat Helmut Held einen Kontakt beim SWR in Baden- Baden ermöglicht.

Bei diesem Gespräch mit dem Vorstand des Radioclubs, Anja Radüg, Klaus Bleicher und Eberhard Stett, haben Bürgermeister Reiner Ullrich, Tourismus Geschäftsführer Helmut Held und Carmen Feuchter, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Kreuzgang-konzerten, die Einzelheiten der Zusammenarbeit besprochen. Ergebnis dieses Gespräches ist, dass die Kreuzgangkonzerte mit seinen Klassikkonzerten, in einem einzigartigen Ambiente des Klosters, ein besonders geeigneter Partner für den SWR- Kultur-sender darstellt. Die Stadt Alpirsbach gehört mit den weithin bekannten Kreuzgangkonzerten zu den Kulturpartnern des SWR Radioclubs. Die Clubmitglieder erhalten Ermäßigungen bei den Eintrittskarten und haben die Möglichkeit, am Empfang nach den Konzerten, teilzunehmen. Der SWR bewirbt die Kreuzgangkonzerte über das Internet und über die Programmzeitschrift die den Clubmitgliedern regelmäßig zugesandt wird. 

 Gespräch beim SWR in Baden-Baden

Nach dem Gespräch beim SWR in Baden-Baden: (v. l.) Anja Radüg, Helmut Held, Reiner Ullrich, Eberhard Stett und Carmen Feuchter. Nicht auf dem Bild ist Klaus Bleicher.