Stimmungsvoller Alpirsbacher Weihnachtsmarkt

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete der Handels- und Gewerbeverein Alpirsbach, zusammen mit der die Stadt Alpirsbach und der Tourist Info, den Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und Klosterplatz.

Bürgermeister Reiner Ullrich und der HGV- Vorsitzende Georg Steinberger begrüßten die Besucher und die Aussteller und bedankten sich bei den zahlreichen Aktiven besonders bei Maria Klink, für die Vorbereitung und Durchführung des Marktes.

Die musikalische Unterhaltung bei der Eröffnung übernahm das Jugendorchester Reutin, unter der Leitung von Karlheiz Roth. Der Posaunenchor und der Kinderchor unterhielten abwechselnd die Gäste an verschiedenen Plätzen. Für die kleinen Besucher wurde Ponyreiten angeboten und der Nikolaus bescherte sie mit Geschenken.
Die Einzelhandelsgeschäfte hatten geöffnet und die Klosteranlage, die Alpirsbacher Offizin, die Glasbläserei, die Destille, das Brauereimuseum und das Museum für Stadtgeschichte konnten besichtigt werden. Bei idealem Winterwetter entstand, inmitten weihnachtlicher Klänge, Düfte und Lichter, eine wunderbare Adventsstimmung. Die Aussteller, davon einige Schulklassen,  haben viele selbstgemachte Leckereien und Weihnachtsschmuck angeboten. Die Stände waren einheitlich sehr dekorativ geschmückt.

Tourismus Geschäftsführer Helmut Held begrüßte die Gäste, die mit dem roten Schienenbus der Zollernbahn Rottweil angereist sind. Während des vierstündigen Aufenthaltes hatten sie Gelegenheit, nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes, die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, einzukehren und einzukaufen. Die Modelleisenbahn- Börse im Haus des Gastes war für die Eisenbahnfans von besonderem Interesse.

 Weihnachtsmarkt 1

 Weihnachtsmarkt 2