Ausstellung im Kreuzgang ist eröffnet

Im Kreuzgang der historischen Klosteranlage wurde die Ausstellung "Mit unseren Händen - aber mit Deiner Kraft - Die Werke in der monastischen Tradition der Benediktinermönche" mit Gästen von Kirche, Land und Stadt offiziell eröffnet.

Dieter Armbruster, Stellvertreter des Bürgermeisters, überbrachte die Grüße der Stadt und begrüßte den neuen Bürgermeister Reiner Ullrich. Dr. Karin Stober, Staatliche Schlösser und Gärten Baden- Württemberg, sprach über die Bedeutung der Ausstellung und Hubert Keßler, Initiator von der Kulturinitiative e. V., Bruchsal, führte in die Ausstellung ein. Pfarrer Horst Schmelzle zeigte sich begeistert von den Themen und Tourismus Geschäftsführer Helmut Held bedankte sich bei den Gästen für die Teilnahme und bei den Aktiven für die Organisation und den Aufbau.

Beim anschließenden Stehempfang hatten die Gäste Gelegenheit, die 40 Tafeln, mit den verschiedenen Themen, zu betrachten und darüber zu diskutieren.

Ausstellung Kreuzgang
Bild: Bei der Vernissage im Kreuzgang (v. links):
Bürgermeister Reiner Ullrich, Dieter Armbruster, Hubert Keßler, Dr. Karin Stober, Horst Schmelzle, Berthold Kaupp, Vermögen und Bau, Amt Pforzheim und Helmut Held

Dauer: bis Sonntag, 22. Juni, während den Öffnungszeiten des Infozentrums (Mo.- Sa., 10 bis 17.30 Uhr, So.- und Feiertage 11 bis 17.30 Uhr)
Eintritt: Die Ausstellung kann mit der Eintrittskarte für das Kloster besichtigt werden.

Der Katalog kostet EUR 7,-- und ist beim Infozentrum erhältlich.