Tour "Schillerlinde"

Start: gegenüber dem Haus des Gastes bei der Beschilderung „Kinzigtal- Radweg“.

Diesem Schild aufwärts folgen. An der Kreuzung rechts abbiegen, über die Muggelbruck, links in die Aischbachstrasse einbiegen und dieser bis km1,17 folgen. Dann rechts abbiegen auf die L 415 bis zur Abbiegung in den Wald nach rechts. In der Kurve scharf rechts und den rechten Waldweg hochfahren.
Der gelben Raute folgen.
Bei km 2,46, die Landstraße nach Reutin überqueren und auf dem Waldweg gegenüber weiterfahren.
Von dort hat man einen  herrlichen  Blick über Alpirsbach.
Auf dem Waldweg weiter. Bei km 3,31, bei der Gabelung links hoch, bis zur Silberberghütte, fahren. Bei der Wegmarkierung des Schwarzwaldvereins, links nach oben, Richtung Reutin, abbiegen. Bei km 6,0 links auf das Teersträßchen bis zur Hofwaldhütte. Am Ende der Straße dem Schild Zollernblick rechts folgen.
Hier hat man einen herrlichen Blick auf die Schwäbische Alb.Dann weiter bis km 6,77 und dann scharf links abbiegen. Beim Hinweis Schillerlinde auf dem Waldweg fahren. Bei der Schillerlinde ist der km- Stand 8,43 erreicht.
Von dort hat man einen herrlichen Ausblick auf das Ortsende Rötenbach und das Kinzigtal.
Dann links, beim Zeichen Hofwaldhütte, entlang. Diesem Waldweg folgen. Bei der asphaltierten Strasse, dieser bis Ortsbeginn Reutin folgen. Bei km 10,5 rechts abbiegen, auf der Teerstraße bis zur nächsten Abbiegung, rechts in Richtung Wald. Bei km 11,17 links abbiegen und am Waldrand entlang abwärts.
Vorsichtig fahren bis zur scharfen Rechtskurve.
Dort abbiegen bei km 11,90. Bei km 13,73 rechts abbiegen mit leichtem Anstieg und diesem Waldweg folgen. Vorbei am Hofbergbrunnen und Hofberghütte den Radweg weiter fahren. Bei km 14,52 nach links, dem Waldweg weiterfolgen und erreichen den Traufweg. Bei km 15,0 km dem Traufweg weiter folgen, nach rechts. Bei km 15,56 gerade aus weiter auf dem Traufweg fahren und bei km 16,25 gerade aus dem Waldweg folgen.
Hier hat man einen herrlichen Blick auf das Kloster.
Bei km 17,0 die Landstraße nach Reutin überqueren und weiter auf dem Waldweg abwärts folgen. Bei km 17,66 links zur Hauptstrasse fahren. An der L 415 links bis zur Aischbachbrücke und bei km 18,35 links abbiegen entlang dem Kinzigtal- Radweg bis zum Ausgangspunkt.

Wilhelm Mehringer

getestet von  Wilhelm Mehringer

 Schwierigkeit: mittelschwer