Bis ans Ende der Welt-Kleine Helden unterm Nordlicht!


„Lukas“ der Bär hat einen Traum- er will einmal in seinem Leben ans Nordkap! Auf seiner Reise ans Ende der Welt, wird er dabei viele tolle Anbenteuer erleben … ob zu Fuß, per Anhalter oder auf dem Schiff-für seinen großen Traum ist ihm kein Weg zu weit.
Mit Rucksack und Zelt sowie seinen Begleitern Jonas Fuß und Sebastian Kaufman, den Guides von Adventure-Blackforest, wird er dabei über 3.500 km zurücklegen und 5 Länder bereisen… und das alles ohne Geld! Entstanden sei diese Idee, so Sebastian Kaufmann bei einem Essen im Vogtsmichelhof. Zunächst wollten die Freunde einfach nur an das Nordkap trampen.
Kurz darauf wurde das Kinderhospiz in Stuttgart eröffnet und die zwei beschlossen, sich für die Kinder gemeinsam,  mit „Lukas“ dem kleinen Bären auf die zehntägige große Reise zu begeben. Auf einer großen Landkarte  wird den Kindern dann im Hospiz gezeigt, was Lukas gerade so erlebt. Nach seinem großen Abenteuer wird der kleine Bär in das Hospitz zu den Kinder ziehen. Alle Spenden kommen dem Kinderhospiz zugute.
„Bild-Spendenaktion Kinderhospiz“ und „Bild-Lukas der kleine Bär“, hier direkt nebeneinander platzieren!
Helft mit und unterstützt Lukas bei seinem Abenteuer für das Kinderhospiz in Stuttgart! Spendenkonto
„Kleine Helden unterm Nordlicht“
IBAN: DE28 6439 0130 0286 5850 06
Die Reise von „Lukas“ könnt ihr auf www.adventure-blackforest.de  oder auf facebook.com/adventureblackforest verfolgen. Dort erfahrt ihr alles vor, nach und während  „Lukas“ Reise durch Skandinavien! Auch die Stadt Alpirsbach wird im Nachrichtenblatt über besondere Erlebnisse des  kleinen Bären  berichten.  Starten wird Lukas am 02.06.2018 am Bahnhof in Alpirsbach!
Gemeinsam unterwegs für die Kinder in Stuttgart!



dav