Gemeinsame Begegnungen mit der Partnerstadt Neuville

Anfang Dezember stattete Bürgermeister Michael E. Pfaff der französischen Partnerstadt Neuville sur Saone den ersten Besuch ab. Zu der Alpirsbacher Delegation gehörten Stadträtin Anita Frank mit Gatten, Axel Ebner, Stadtrat, Harald Mätz, Präsident der Freunde der Partnerschaft sowie Gerhard Pfau und Helmut Held von den Freunden der Partnerschaft.
 
Im Neuviller Rathaus wurden die Gäste aus Alpirsbach von Bürgermeisterin Valérie Glatard, im Beisein von einigen Stellvertretern und Gemeinderäten, willkommen geheißen. „Es ist ein Vergnügen, alle wieder zu sehen und mit Bürgermeister Pfaff wird eine neue Seite der Partnerschaft aufgeschlagen“, so Valérie Glatard bei ihrem Grußwort. Bürgermeister Michael E. Pfaff dankte für den herzlichen Empfang und er freut sich, die Stadt Neuville kennenzulernen und die künftigen Begegnungen zu besprechen.
 
Das Besichtigungsprogramm begann zunächst bei der Feuerwehr, die für die gesamte Region zuständig ist. Über die Ausrüstung wie auch über die Fahrzeuge wurde bei der Vorstellung des Feuerwehrgebäudes ausführlich informiert. Das geriatrische Krankenhaus, vor einigen Jahren erbaut, stellte der Verwaltungsdirektor bei einem interessanten Rundgang vor. Von besonderem Interesse war die Mediathek, eine städtische Einrichtung, die sich auf drei Etagen erstreckt und an einigen Tagen während der Woche sowie am Samstag geöffnet ist.
Beim Stadtrundgang durch die Gassen, vorbei an zahlreichen kleineren Geschäften, wurde auch die Katholische Kirche besichtigt.
 
Der Abend stand ganz im Zeichen eines Konzertes des Neuville Jazz Orchestras im Haus der Musik. Unter dem Motto „Cabaret Jazz“ präsentierten die zwanzig Musiker ansprechende musikalische Unterhaltung mit Stücken von Horace Silver, Lee Morgan und Bill Evans. Das Orchester trat bereits beim Alpirsbacher Hopfenfest und während des 40-jährigen Jubiläums in Alpirsbach auf. Für ein weiteres Konzert kommen die Musiker wieder gerne nach Alpirsbach.
 
Vor der Rückreise wurden im Rathaus Neuville die Aktivitäten für das Jahr 2017 besprochen. Wie in den nunmehr zwanzig Jahren, soll wieder eine Alpirsbacher Delegation am traditionellen Maimarkt in der Innenstadt von Neuville teilnehmen. Ende Mai wird sich Alpirsbach an dem zwanzigjährigen Partnerschaftsjubiläum zwischen Neuville und der portugiesischen Stadt Cabeceiras de Basto beteiligen und im September verweilen die französischen Freunde an einem Wochenende in der Klosterstadt. Eine weitere Begegnung ist dann noch für Anfang Dezember in Neuville vorgesehen.
 
Bürgermeister Michael E. Pfaff dankte den Gastgebern für den abwechslungsreichen Aufenthalt in der Partnerstadt und freut sich auf das nächste Treffen in Mai.

                   Antrittsbesuch von Bürgermeister Michael E. Pfaff in der Partnerstadt Neuville              Beim Stadtrundgang in der Partnerstadt Neuville, hintere Reihe, v. links: Michel Mathey, Helmut Held, Matthias Betzer und vorne: Christine Perrin-Essertaise, Bürgermeister Michael Pfaff, Bürgermeisterin Valérie Glatard, Axel Ebner, Gilbert Petitjean, Gerhard Pfau und Myriam Vetter-Marmonier 
Foto: Held