Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Gaggenau

Der Arbeitskreis Tourismus und Freizeit der Stadt Gaggenau besteht schon seit über zehn Jahren. Die Aufgaben erstrecken sich auf Verbesserungen, Vorschlägen und Ideen, im Rahmen der Agenda 21, Zukunft Gaggenau. Von den über zwanzig ehrenamtlichen Mitgliedern werden u. a. historische Stadtführungen angeboten sowie  Ausstellungen und Veranstaltungen im Kurpark organisiert. Durch die jahrelange Kooperation der Stadt-Info Alpirsbach mit diesem Arbeitskreis wurden bereits einige Aktivitäten gemeinsam durchgeführt. Im September stand der "Gesundheitstag im Kurpark", in Bad Rotenfels, auf dem Programm. Im Murgtalcenter Gaggenau haben nun der AK Tourismus und Freizeit und die Stadt Alpirsbach gemeinsam geworben. Dort wurde über den Tagestourismus in Gaggenau informiert und der neue Bildkalender mit ausgesuchten Gaggenauer Motiven, mit einem finanziellen Beitrag für den Kurpark, von einigen Mitgliedern des Arbeitskreises, verkauft. Die Stadt-Info Alpirsbach stellte Sehenswürdigkeiten und das Veranstaltungsprogramm für Weihnachten/Neujahr vor. Außerdem wurde für die KVV-Erlebnisfahrt, die für den 29. Dezember, mit der S-Bahn von Karlsruhe nach Alpirsbach, ausgeschrieben wird, geworben. Von besonderem Interesse, für die zahlreichen Besucher, waren die Angebote für einen Tagesaufenthalt mit Besichtigung der verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Anreise mit der S-Bahn. Die richtige Antwort bei einem Gewinnspiel der Stadt Information Alpirsbach, hat Hilla Kersting, aus Gaggenau, richtig erraten. Die Gewinnerin wird nun einen Tagesaufenthalt in der Klosterstadt verbringen. Herzlichen Glückwunsch.


bilder-Infostand-Murgtalcen


Die aktiven Mitglieder des AK Freizeit und Tourismus Gaggenau (v. li.): Frank Eisold, Arnim Roth, Manfred Vogt und Anne Schmitt mit Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus (in der Mitte) bei der Präsentation im Murgtalcenter Gaggenau.