Firma Bauernfeind investiert am Standort Römlinsdorf

Die Firma Bauernfeind wird in die Erweiterung des Standorts Römlinsdorf insgesamt acht Millionen Euro investieren, so der Geschäftsinhaber Dr. Roman Bauernfeind, anlässlich des Spatenstiches zur Erweiterung des Werkes in Römlinsdorf. Dr. Bauernfeind war extra zu diesem Anlass aus der Schweiz angereist, um zusammen mit Bürgermeister Reiner Ullrich den Startschuss zu den Baumaßnahmen zu geben. Die Bauernfeind-Gruppe hatte einst das von dem Peterzeller Richard Schwenk gegründete Druck- und Verpackungswerk von der Schwäbischen Pappenfabrik übernommen. Beim Spatenstich für die Erweiterung wünschte sich der Firmeninhaber viele nationale und internationale Fachbesucher. Das Projekt wird von Geschäftsführer Ulrich Huber geleitet. Die künftige Gesamtanlage wird in ihrer Produk-tionsweise einzigartig sein und in Verbindung mit einer neuen Logistik Marktführer im Bereich der kaschierten und hochwertig gedruckten Verpackungen werden. Die Baumaßnahmen umfassen ein 50 mal 90 Meter großes Logistikzentrum mit einem automatischen Fördersystem, das die fertigen Produkte über eine Materialschleuse in die Versandhalle befördern soll. Dort steht die Ware für die Kunden auf Abruf bereit. Im Inneren des bestehenden Gebäudes ersetzt eine Hochleistungs-Wellpappenmaschine mit innovativer Technologie und entsprechender Weiterverarbeitung den 20 Jahre alten bisherigen Gerätepark. Bürgermeister Reiner Ullrich sieht in diesem Projekt ein „Bekenntnis zum Standort Alpirsbach-Römlinsdorf“. Die Stadt Alpirsbach unterstützte aktiv diese Investition, bei der 120.000 Euro öffentliche Gelder in die notwendig werdende Abwasserentsorgung geflossen sind, so Bürgermeister Ullrich. Die neue Anlage soll im März des nächsten Jahres fertig gestellt sein und das neue Gebäude bereits im Dezember diesen Jahres.


Spatenstich

Den symbolischen Spatenstich nahmen (v. li.) Johannes Müller, Firma Sturm und Müller Bau, Bernd Gäckle, Lupold Bau, Architekt Benjamin Schmider, Architekt Jörg Wörner, Betriebsratsvorsitzender Hüseyin Akyildiz, Geschäftsfüher Ulrich Huber, Geschäftsinhaber Roman Bauernfeind, Bürgermeister Reiner Ullrich, Ortsvorsteher Uwe Hebe und stellvertretender Betriebsratsvorsitzender Lothar Singer, vor.