Die BRD im Rückblick

Im Rahmen des Landesjubiläums „60 Jahre Baden-Württemberg“ wurde im Rathaus Peterzell die Ausstellung „Zeitgeist der BRD“ von Bürgermeister Reiner Ullrich und Ortsvorsteher Willi Jäckle eröffnet. Eindrückliche Gegenstände zeigen anschaulich das Leben der vergangenen Jahrzehnte. Diese Premiere in Peterzell konnte mit der Ortschaftsverwaltung und der finanziellen Unterstützung der Familie Saier realisiert werden. Bedingt durch einen anderen Termin konnte Ulrich Saier an der Vernissage nicht teilnehmen. Bürgermeister Ullrich erwähnte bei der Eröffnung die bevorstehende Rathaussanierung. Das Rathaus soll zu einer Begegnungsstätte der Bürgerinnen und Bürger für alle Höhenstadtteile werden und diese Ausstellung kann ein kleiner Vorgriff der Veranstaltungen, die dann stattfinden können, sein. Sein Dank gilt den Gästen für den Besuch und das Interesse sowie der Familie Saier für die Unterstützung. Ortvorsteher Willi Jäckle freut sich über die erste Ausstellung in den Stadtteilen im Vorfeld der Sanierung des Rathauses. Das Rathaus soll ein Bürgerhaus, für die Bürgerinnen und Bürger der Höhenstadtteile, werden. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von Zeitgeist-Eindrücken der Bundesrepublik Deutschland der vergangenen Jahrzehnte, wie der Wackeldackel oder das Wählscheiben-Telefon und ist bis 05. August 2012, täglich von 13.00 bis 18.00 Uhr, zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung5



Bürgermeister Reiner Ullrich und Ortsvorsteher Willi Jäckle eröffneten die Ausstellung im Rathaus Peterzell


Ausstellung4
Die interessierten Besucher besichtigen die verschiedenen Gegenstände der vergangenen Jahrzehnte