Städtische Einrichtung öffnet die Türen

Schon einige Zeit davor wurde dafür geworben und einige Tage zuvor haben die Mitarbeiter des Bauhofs begonnen, den „Tag der offenen Tür“ intensiv vorzubereiten. Die Räume und der Außenbereich wurden gesäubert und teilweise renoviert und instandgesetzt, die Infotafeln sowie die Tische und Stühle für die Bewirtung in der Fahrzeughalle aufgebaut. Bürgermeister Reiner Ullrich eröffnete den „1. Tag der offenen Tür“, im Beisein von Georg Schneider, Bauhofleiter und Bernd Hettich, Stadtbaumeister. Dabei stellte er mit Freude fest, dass der Bauhof bisher noch nie so aufgeräumt war. Für ihn ist es eine tolle Idee, den Bauhof den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen und die verschiedenen Tätigkeiten anschaulich darzustellen. Die Mitarbeiter werden anschließend die Bewirtung übernehmen und sie freuen sich, wenn sich viele Besucher einfinden werden, um sich im Bauhof umzuschauen, so Bürgermeister Ullrich bei seiner Begrüßung und Eröffnung.

Bauhof1


Bereits bei der Eröffnung haben sich viele Bürgerinnen und Bürger eingefunden, um sich über die vielfältigen Tätigkeiten des Bauhofs zu informieren


Bauhof2

Die Besucher wurden mit der Fahne der Stadt Alpirsbach begrüßt


Bauhof3

Bei der Begrüßung überraschte Bürgermeister Ullrich die Bauhofmitarbeiter mit einer Mütze, die von ihm spendiert wurde. Sie trägt die Aufschrift „Stadt Alpirsbach“, in den Farben der Stadt Alpirsbach gelb und blau


Bauhof4

Die beiden Wassermeister Hermann Kech und Dieter Heizmann (v. re.) standen vor und in der Werkstatt den Besuchern für Informationen und Fragen zur Verfügung und stellten ihre Arbeiten mit einigen Fotos vor





Bauhof5


Dies praktizierten auch die Schreiner Fridrich Trick und Willi Hoffmann(v. li.)



Das Fazit von Bürgermeister Reiner Ullrich und Bauhofleiter Georg Schneider: Der „Tag der offenen Tür“ war ein großer Erfolg durch die zahlreichen interessierten Besucher. Dadurch konnte die Bandbreite der Leistungen für die Bürgerschaft anschaulich dargestellt werden.