Waaghäusle instand gesetzt

Bis vor einigen Jahren diente das Waaghäusle als Viehwaage in der Ortmitte von Reutin. Nachdem es nicht mehr benutzt wurde, hat sich der Zustand des Gebäudes zusehends verschlechtert. Nun ging ein langersehnter Wunsch des Ortschaftsrats von Reutin, dank großzügiger Spenden von Bürgern über 750,00 Euro und der Stadt Alpirsbach von 500,00 Euro, in Erfüllung. Das Fachwerkhäusle konnte jetzt instandgesetzt werden. In mühevoller Arbeit wurde die Unterkonstruktion und die 1200 Schindeln, mit Unterstützung von Siegfried Pfau aus Alpirsbach, neu angebracht. Nach dem Richten der Fensterleibungen und dem Erneuern von zwei Holztüren, mit Unterstützung des Bauhofs, konnten vom Ehepaar Dieter und Irmgard Armbruster, in über 80 Stunden ehrenamtlicher Arbeit, die Malerarbeiten abgeschlossen werden. Das Waaghäusle erstrahlt nun wieder in neuem Glanz. Jetzt müssen noch die Regenrinne und einige Ziegel ersetzt werden. Wir bedanken uns im Namen des Ortschaftsrats und der Stadt Alpirsbach für alle ehrenamtlichen Arbeiten und Spenden.


WaaghaeusleReutin1


WaaghaeusleReutin2


Dieter Armbruster führt noch einige Malerarbeiten durch