Kulturpartnerschaft mit dem SWR

Vor über drei Jahren haben die Alpirsbacher Kreuzgangkonzerte mit dem SWR 2 eine Kulturpartnerschaft, auf Initiative von Bürgermeister Ullrich, begründet. An dem Gespräch mit dem Vorstand des SWR-Radioclubs in Baden-Baden haben Bürgermeister Reiner Ullrich, Carmen Feuchter, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei den Kreuzgangkonzerten und Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus, teilgenommen. Dabei wurde vereinbart, dass die Kreuzgangkonzerte mit seinen Klassikkonzerten, in einem einzigartigen Ambiente des Klosters, ein besonders geeigneter Partner für den SWR-Kulturkalender darstellt. Die Stadt Alpirsbach gehört seitdem mit den weithin bekannten Kreuzgangkonzerten zu den Kulturpartnern des SWR-Radioclubs. Anlässlich des Jubiläums „60 Jahre Alpirsbacher Kreuzgangkonzerte“ wird auf das Konzert am 04. August und dem damit verbundenen Aufenthaltsprogramm in besonderer Weise hingewiesen. Zum Jubiläumsprogramm gehören die Besichtigung der Klosteranlage, ein geführter Stadtrundgang mit Besichtigung der Sehenswürdigkeiten und die Teilnahme am Kreuzgangkonzert mit anschließendem Empfang. Am nächsten Tag kann dann noch die Orgelmatinee in der Klosterkirche besucht werden. Die Clubmitglieder erhalten Ermäßigungen bei den Eintrittskarten und haben die Möglichkeit, am Empfang nach den Konzerten teilzunehmen. Im Programmheft und über das Internet werden regelmäßig die Kreuzgangkonzerte vorgestellt. Die über 6.000 Mitglieder des SWR-Radioclubs in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz werden umfassend über das Programm und alle Club-Ereignisse informiert. Ein Netzwerk für Kultur wurde in enger Kooperation mit mehr als 70 Partnern erstellt, zu denen SWR 2 enge Kontakte pflegt.