Filmpremiere von „Sohnemänner“

Am Donnerstag, 26. April, um 20.30 Uhr, feiert der Film "Sohnemänner" Premiere im Subiaco- Kino im Kloster.
Der 38-jährige Uwe meint es eigentlich gut, als er seine Großmutter Hilde aus einem Hamburger Pflegeheim entführt, um sie zu sich und seinen Lebensgefährten in den Schwarzwald zu bringen. Das ruft seinen Vater Edgar auf den Plan, der sich zwar nie besonders gut um seine Mutter gekümmert hat, sich nun jedoch übergangen fühlt, zumal ausgerechnet sein Sohn, zu dem er ein väterliches Verhältnis pflegt, ihn damit vorführt. Es entbrennt ein subtiler Machtkampf zwischen den so grundverschiedenen Männern, bei dem die Bedürfnisse der alten Frau gänzlich auf der Strecke bleiben.
Einige Szenen dieser Komödie wurden am Silbersee in Alpirsbach-Reinerzau gedreht und Regisseur Ingo Haeb sowie einige Schauspieler werden anwesend sein.