Eröffnung des Flößerpfades wird vorbereitet

Die Erweiterung des Flößerpfades von Alpirsbach nach Wolfach ist in vollem Gange. Von den fünf Kinzigtalgemeinden werden nun intensiv die Vorbereitungen für den insgesamt 32 Kilometer lagen Pfad getroffen. Die Standorte der 24 neuen Thementafeln sind festgelegt und bis Ende April werden sie aufgestellt und die neuen Tafeln zwischen Alpirsbach und Wolfach sind jeweils in einen Erzählteil und einen Sachtext zur Flößerei aufgeteilt. Auch die Übersichtstafeln auf dem zwölf Kilometer langen ersten Teil des Flößerpfads von Loßburg bis Alpirsbach werden ausgetauscht. Eine Besonderheit werden Erlebnisführungen mit einigen Schwarzwald-Guides aus dem Kinzigtal sein. Die Touren werden in Absprache mit der jeweiligen Tourist Information der beteiligten Gemeinden von den jeweiligen Schwarzwald-Guides individuell gestaltet. Am Samstag, 16. Juni, wird der Flößerpfad in Schiltach, im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit, eingeweiht. Gleich im Anschluss beginnt die „1. Kinzigtäler Flößerwoche“, bei der alle fünf beteiligten Gemeinden mit von der Partie sein werden. Zum Angebot während der Flößerwoche gehören u. a. Flößer-Erlebnisführungen, ein Flößer-Brauchtums-abend sowie eine Flößer Geo Cache Einsteigertour. Das Highlight der Woche wird die Floßfahrt der Schiltacher Flößer in Schenkenzell, im Rahmen des dortigen Dorffestes, am Samstag, 23. Juni, sein. Weitere Informationen erteilt gerne Helmut Held, Stadt-Information Alpirsbach, Tel. 07444/9516-280, helmut.held@alpirsbach.de.




Riesen- und Flößertag in Reinerzau


In der vergangenen Woche wurden die Standorte für die neuen Tafeln festgelegt.

Floesser2

Der Flyer „Flösserpfad Kinzigtal“ ist bei den Tourist Infos erhältlich.