Weihnachts- und Neujahrsgrusswort

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Stadt Alpirsbach und den Stadtteilen,

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und die vor uns liegende Weihnachtszeit gibt uns wieder Anlass zurückzuschauen, aber auch wieder nach vorne zu denken. Das zurückliegende Jahr 2011 ist mit viel Verunsicherung, Veränderungen aber auch neuen Herausforderungen verbunden gewesen. Die anhaltende Schuldenkrise der öffentlichen Haushalte beeinträchtigt unsere optimistische Sicht in die Zukunft doch sehr. Auch die prekäre Finanzsituation der Stadt Alpirsbach zwingt uns weiterhin, innovativ zu denken und Veränderungen anzugehen, damit wir die notwendigen Einrichtungen und Angebote in der Stadt halten und entwickeln können, die ein attraktives Alpirsbach weiterhin benötigt. Bauen wir weiterhin auf die Gesprächsbereitschaft miteinander und zueinander, auf die Konzentration und Anstrengung, die die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Gemeinderat darauf verwendet, die notwendigen Dienstleistungen und gewünschten Angebote zu ermöglichen. Bauen wir aber weiterhin auf das Mittun unserer engagierten Bürgerschaft in allen Bereichen unseres kommunalen Zusammenlebens hier in Alpirsbach und den Stadtteilen. Gerade in den Vereinen, Organisationen und Bürgerinitiativen wurde und wird mit viel ehrenamtlichem Engagement wieder vieles geleistet, das ein vielfältiges Angebot sportlicher, sozialer und kultureller Art beinhaltet. Diese Arbeit gilt es besonders zu würdigen und den Dank der Stadt, aber auch ganz persönlich von mir, zu übermitteln. Denn dieses Engagement macht unsere Stadt mit ihren Stadtteilen erlebenswert und reicher. Ja sogar der kontroverse Disput in der Sache ist notwendig und wichtig, denn dadurch werden die notwendigen Weichenstellungen transparent und offen und für jeden nachvollziehbar, angegangen.
Gerade die Weihnachtszeit gibt uns hier die Gelegenheit mit Vertrauen in die Zukunft zu schauen. Denn die zentrale Botschaft von Weihnachten ist ein allumfassendes Zeichen der Hoffnung. Vertrauen und hoffen wir gemeinsam auf die Kraft menschlichen Handelns und an den positiven Sinn von Veränderung und Verbesserung.
Ich wünsche jeder Bürgerin und jedem Bürger und ihren Familien in Alpirsbach, Rötenbach, Ehlenbogen, Reinerzau, Reutin, Peterzell und Römlinsdorf ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest, eine große Prise Optimismus und Vertrauen sowie alles Gute für das neue Jahr 2012. Ich wünsche Ihnen für die Weihnachtstage viel Freude, erholsame und schöne Stunden im Kreise ihrer Lieben sowie einen guten Wechsel in das neue Jahr.

Ihr
Reiner Ullrich
Bürgermeister