Museum - Aktionstag und Ausstellung in Vorbereitung

Die Aufsichtspersonen im Museum für Stadtgeschichte wurden von Bürgermeister Reiner Ullrich und Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus, zu einem Gespräch in das Haus des Gastes eingeladen. In diesem Jahr war das Museum vom 21. April bis 01. November, jeweils am Donnerstag- Samstag, Sonn- und Feiertagnachmittag, geöffnet. Außerdem wurden die sechs zusätzlichen Freitagnachmittage, im August und September, von Lukas Leix betreut. Von Ostern bis Pfingsten wurde, auf Initiative von Maria Klink, die Ausstellung „Raritäten“ mit Sammeltassen, Schürzen und alten Kochbüchern von Alpirsbacher Bürgerinnen und Bürgern, gezeigt. Im August und September präsentierte das Kreisforstamt Freudenstadt die beiden Ausstellungen „Forstwirtschaft einst und heute“ und „Internationales Jahr der Wälder“. Helmut Held informierte über den Aktionstag im Museum, bei dem alte Handwerkskunst anschaulich dargestellt wurde. Der nächste Aktionstag im Museum steht am Sonntag, 26. August 2012, in Verbindung mit dem Kunsthandwerker-Markt im Kreuzgang, auf dem Programm. Die Krippenausstellung ist noch bis Sonntag, 08. Januar, am Samstag und Sonntag, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr, zu besichtigen. Im April und Mai wird die Ausstellung über Drechselarbeiten von Ernst Nübel gezeigt.Bürgermeister Ullrich und Helmut Held bedankten sich bei den Aufsichtspersonen für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, den Dienst zu übernehmen und haben sie gebeten, auch im nächsten Jahr für das Museum für Stadtgeschichte zur Verfügung zu stehen.


Museum für Stadtgeschichte