Stimmungsvoller Beginn der Weihnachtszeit

Der Handels- und Gewerbeverein Alpirsbach hat, in Zusammenarbeit mit der Stadt Alpirsbach, am vergangenen Samstag bereits den 9. Alpirsbacher Weih-nachtsmarkt veranstaltet. Bei der Eröffnung, die von Musikern der privaten Musikschule Alpirsbach musikalisch begleitet wurde, begrüßten Bürgermeister-stellvertreter Holger Korneffel und Helmut Held, in Vertretung vom HGV-Vorsitzenden Georg Steinberger, die Besucher und Aussteller. Dabei bedankten sie sich vor allen Dingen bei Maria Klink für die Organisation und Durchführung des Weihnachtsmarktes und bei den vielen aktiven Helfern und bei den 33 Ausstellern, darunter Schulklassen und Kindergärten. Anschließend wurde die Krippenausstellung, im Museum für Stadtgeschichte, auf Initiative von Maria Klink, eröffnet. Das Museum ist am Samstag und Sonntag, bis 08. Januar, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr, geöffnet. Die kleinen Gäste hatten Gelegenheit, mit dem Pony zu reiten und nach Einbruch der Dunkelheit wurden sie vom Nikolaus auf dem Klosterplatz beschert. Die Jugendlichen von „Church for Teens“ haben Weihnachtsgeschichten im Museum für Stadtgeschichte vorgelesen und der Posaunenchor Alpirsbach sowie die Schüler der privaten Musikschule Alpirsbach übernahmen die musikalische Umrahmung an den verschiedenen Plätzen. Die Alpirsbacher Offizin, die Glasbläserei, die Schauconfiserie und die Einzelhandelsgeschäfte waren geöffnet und das Kloster sowie das Brauereimuseum konnten besichtigt werden. Im Haus des Gastes war die Alpirsbacher Modellbahn- und Modellautobörse zu sehen.

Impressionen vom Alpirsbacher Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt2



W2



W3



W4



W5