Touristische Botschafterin der Stadt Alpirsbach

Beim diesjährigen Marktbrunnenfest wurde Bianca Ehlers zum zweiten Mal zur Brunnenkönigin gewählt. Dadurch wird sie für ein weiteres Jahr als Bianca I auch die Stadt Alpirsbach bei touristischen Messen, Veranstaltungen und Anlässen mitrepräsentieren und für die Klosterstadt werben.
Damit sie dies auch offiziell im Auftrag der Stadt tun kann, wurde die Idee geboren, die jeweilige Brunnenkönigin ehrenamtlich als touristische Botschafterin für die Klosterstadt einzusetzen.
Die Stadt Alpirsbach hat zu einem Empfang im Sitzungssaal des Rathauses eingeladen, um ihr diese Funktion offiziell zu übertragen. Bürgermeister Reiner Ullrich begrüßte dazu die Brunnenkönigin mit ihrer Familie und einige Gemeinderäte und erwähnte, dass vor drei Jahren der Gasthof Schwanen-Post und der Brauereigasthof Löwen-Post das 1. Brunnenfest, mit Unterstützung der Alpirsbacher Klosterbräu und der Stadt, veranstaltet haben. Im dritten Jahr hat sich diese Veranstaltung im Stadtzentrum zum einem kleinen Stadtfest etabliert. Die Brunnenkönigin hat im vergangenen Jahr die Stadt Alpirsbach bei verschiedenen Präsentationen und Ausstellung repräsentiert. So war sie mit Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus, bei der CMT und dem Landwirtschaftlichen Hauptfest in Stuttgart, beim Weihnachtsmarkt im Vogtsbauernhof, bei den Baden-Württemberg-Tagen in Bühl und auch beim Neckarblühen in Horb. Die Brunnenkönigin hat sich dabei für die Stadt engagiert und ihr Dienst soll auch gewürdigt werden. Diese Würdigung brachte Bürgermeister Ullrich in Form einer Urkunde zum Ausdruck.
Als touristische Botschafterin der Stadt wird sie bei Messen und Präsentationen für die Klosterstadt werben. Als Dank für ihr Engagement überreichte Bürgermeister Ullrich der Brunnenkönigin ein Blumenpräsent.

BrunnenkoeniginEmpfang

Bürgermeister Ullrich überreicht der Brunnenkönigin Bianca
die Urkunde