SWR 4- Reporter vor Ort

In den vergangenen Tagen haben Reporter von SWR 4 aus Tübingen und Freiburg die Klosterstadt besucht und im Radio darüber berichtet. Das "Heimaträtsel" gehört zu den beliebten Sendungen von SWR 4 Radio Tübingen. Durch verschiedene Geräusche und Töne, die vorgespielt werden, gilt es, den entsprechenden Ort zu erraten. SWR Moderator Peter Binder war in der Klosterstadt unterwegs, um bei der Schau-confiserie, im Subiaco, der Abfüllanlage der Alpirsbacher Klosterbräu sowie beim Orgelvorspiel in der Klosterkirche entsprechende Geräusche und Töne aufzunehmen und dabei die entsprechenden Personen zu interviewen. Wann der Beitrag aus Alpirsbach ausgestrahlt wird, gibt der Sender nicht bekannt, damit sich die Hörer nicht darauf vorbereiten können.Helmut Held, Referent für Tourismus und Kultur, bedankte sich bei Peter Binder für die Sendung über die Klosterstadt.

Glasblaeserei

- In der Glasbläserei wurde Horst Giesa interviewt und Geräusche vom Glasblasen aufgenommen

Offizin

Die Alpirsbacher Offizin war für Peter Bind von besonderem Interesse

SWRFreiburg

SWR 4 Reporter Klaus Gülker (re.) im Gespräch mit Helmut Held

Der Sommerreporter Klaus Gülker, aus Freiburg, hat vor seiner Radtour durch das Kinzigtal der Stadt-Informationen einen Besuch abgestattet, um sich über Alpirsbach und den Kinzigtal-Radweg zu informieren. Dort war das Fahrrad, mit dem er bis nach Hausach geradelt ist. Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus, hatte beim Interview Gelegenheit, die Klosterstadt und den Kinzigtal-Radweg vorzustellen. Da an dem Fahrrad eine Klingel und eine Luftpumpe vorhanden waren, jedoch kein Fahrradschloss, hat Helmut Held kurz entschlossen sein eigenes Fahrradschloss zur Verfügung gestellt. In der Nachmittagssendung von Radio Südbaden wurde dann über das Interview und die Fahrtroute ausführlich berichtet.