Heimattage Baden-Württemberg in der Zwetschgenstadt

Bei herrlichem Wetter lockte der Baden-Württemberg-Tag tausende Besucher in die Stadt Bühl. Beim „Markt der Möglichkeiten“ wurden auch touristische Ziele angeboten. Die Stadtverwaltung Alpirsbach präsentierte sich mit einem eigenen Stand mit den touristischen Einrichtungen und den gastronomischen Angeboten. Besonders gefragt waren die Vorschläge für einen Tages- und Mehrtagesaufenthalt in Verbindung mit den Unterkünften und den Themenpfaden, den Wanderwegen sowie dem Kinzigtal-Radweg. Die beiden charmanten Vertreter von Alpirsbach, die Nachtwächterin Gretl und Bianca, die Alpirsbacher Brunnenkönigin, standen bei den zahlreichen Besuchern im Mittelpunkt.

Buehl

Roland Kommer, Bianca, Helmut Held und Nachtwächterin Gretl (v. li.) haben erfolgreich die Klosterstadt bei den Heimattagen in Bühl vertreten.