Landschaftsführer mit individuellen Touren

Die Schwarzwald-Guides, als besonders geschulte Landschaftsführer, bieten spezielle Erlebnis-Touren in der jeweiligen Region an. Für Alpirsbach und Umgebung stehen Inge Wohlgemuth, aus Alpirsbach und Kay Pannowitsch-Hoheisel, aus Dornhan-Busenweiler, zur Verfügung. Während bei Inge Wohlgemuth "Wasser, Flösser und Schwarzwaldforellen", eine Wanderung entlang des Flößerpfad sowie das Naturschutzgebiet "Glaswald/Glaswiesen auf dem Programm stehen, wird von Kay Pannowitsch-Hoheisel "Der Urwald vor der Tür", eine botanisch-naturkundliche Wanderung durch das wild-romantische Tal des Aischbachs, durchgeführt. In der vergangenen Woche haben die Schwarzwald-Guides aus dem Landkreis Freudenstadt den Flößerpfad erwandert und danach Alpirsbach erkundet. Helmut Held, Referent für Kultur und Tourismus, begrüßte dazu Monika Krämer, Tourismus-Expertin am Landratsamt Freudenstadt und zehn Schwarzwald-Guides. Bei dem Rundgang durch die Altstadt waren die Gebäude mit ihren Inschriften von besonderem Interesse. Den Gästen wurde das Rathaus mit dem Marktplatz, der Lindenbrunnen am Ambrosius-Blarer-Platz und die Leutkirche bei der historischen Klosteranlage vorgestellt. Bei einem weiteren Aufenthalt möchten die Gäste die Sehenswürdigkeiten ausführlicher besichtigen. Die Broschüre über die Schwarzwald-Guides wird, wie von Monika Krämer mitgeteilt wurde, in nächster Zeit bei den Stadt- bzw. Tourist Infos im Landkreis Freudenstadt erhätlich sein. Helmut Held bedankte sich bei den Gästen für das Interesse an der Klosterstadt und wünschte ihnen viele interessierte Teilnehmer bei den geplanten Touren.

Alpirsbach_Herr-Held


-Bei der Wanderung auf dem Flößerpfad wurde eine kurze Rast eingelegt und ...


Presse_1
- anschließend die Klosterstadt besichtigt