Brauereigasthof Löwen-Post feiert Jubiläum

Den 125. Geburtstag konnte die Traditionsgaststätte Löwen-Post am vergangenen Wochenende feiern. Das Gebäude, 1520 erbaut, wurde im März 1885 von Carl Glauner, dem Urgroßvater des heutigen Eigentümers, erworben. Anlässlich des Jubiläums stand die Speisekarte stand unter dem Motto „Essen wie vor 100 Jahren“ und an einem „Tag der offenen Tür“ hatten die Besucher die Gelegenheit, die Gaststätte zu besichtigen.
Seit März 2002 betreibt Andreas Stork den Gasthof und seit 1. Oktober ist er auch Naturpark-Wirt. Dies bedeutet vor allen Dingen eine regionale Küche mit regionalen Produkten. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören die Maultaschen, die in mehr als zehn Varianten angeboten werden, darunter auch eine Biermaultausche. Das Gebäude beherbergte am 28. September 1885 Friedrich Wilhelm, den Kronprinzen des Deutschen Reichs und von Preußen. Nachdem der Brauereigasthof durch eine Fliegerbombe am 2. April 1945 schwer beschädigt wurde, hat der Vater des heutigen Eigentümers, er hieß auch Carl Glauner, das Gebäude wieder aufgebaut. Bürgermeister Reiner Ullrich nach die Gelegenheit wahr, dem Ehepaar Yvonne und Andreas Strork zu dem Jubiläum zu gratulieren und ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute zu wünschen.


Loewenpost
Zum Jubiläum erhielt Yvonne und Andreas Stork von Bürgermeister Ullrich ein Blumenpräsent